Joseph J. Urusemal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph J. Urusemal

Joseph John Urusemal (* 19. März 1952) war vom 11. Mai 2003 bis zum 11. Mai 2007 Präsident der Föderierten Staaten von Mikronesien. Er wurde vom Kongress des Landes gewählt und trat am selben Tag sein Amt an. Sein Vorgänger Leo Falcam verlor seinen Sitz im Kongress nach Direktwahlen der Legislative. Sein Nachfolger wurde Manny Mori.