Juan Bautista Agüero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Juan Bautista Agüero
Spielerinformationen
Voller Name Juan Bautista Agüero Sánchez
Geburtstag 24. Juni 1935
Geburtsort Paraguay
Position Stürmer
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1955–1958
1958–1965
1965–1966
1966–1967
Olimpia Asunción
FC Sevilla
Real Madrid
FC Granada

116 (32)
5 0(1)
13 0(1)
Nationalmannschaft
Paraguay 35 (19)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Juan Bautista Agüero Sánchez (* 24. Juni 1935) ist ein ehemaliger Fußballspieler (Stürmer) aus Paraguay.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Juan Bautista Agüero begann seine Karriere beim paraguayischen Hauptstadtklub Olimpia Asunción. 1958 wechselte er nach Europa und spielte fortan sieben Jahre für den spanischen Erstligisten FC Sevilla. Anschließend stand er noch jeweils ein Jahr beim Hauptstadtverein Real Madrid und dem FC Granada unter Vertrag. 1967 beendete er seine Karriere.

Nationalmannschaftskarriere[Bearbeiten]

Während der Fußball-Weltmeisterschaft 1958 kam Agüero in allen drei Partien Paraguays zum Einsatz. Dabei erzielte er zwei Treffer. Damit ist er noch heute Paraguays Rekordtorschütze in der WM-Geschichte. Im ersten Spiel traf Paraguay auf Schottland, in diesem Spiel erzielte Agüero in der vierten Minute das 1:0-Führungstor, schließlich endete die Partie mit 3:2. Dies war der erste Sieg Paraguays bei einer Weltmeisterschaft. Seinen zweiten Treffer konnte Agüero im dritten Gruppenspiel gegen Jugoslawien erzielen. Da dieses Spiel 3:3 endete, schied Paraguay, das einen Sieg benötigt hätte, aus dem Turnier aus.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]