Kanton Lillers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Lillers
Region Nord-Pas-de-Calais
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Béthune
Hauptort Lillers
Einwohner 23.093 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 213 Einw./km²
Fläche 108,47 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 6233

Der Kanton Lillers ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Béthune, im Département Pas-de-Calais und in der Region Nord-Pas-de-Calais; sein Hauptort ist Lillers. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2002 Lucien Andriès.

Der Kanton Lillers ist 10.847 Hektar (108,47 km²) groß und hat (2006) 22.590 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 208 Einwohnern pro km² entspricht. Er liegt im Mittel 22 Meter über Normalnull, zwischen 13 Meter in Calonne-sur-la-Lys und 88 Meter in Lillers.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
Busnes 000000000001257.00000000001.257   (2011) –  –  Einw./km² 62190 62350
Calonne-sur-la-Lys 000000000001616.00000000001.616   (2011) –  –  Einw./km² 62195 62350
Gonnehem 000000000002498.00000000002.498   (2011) –  –  Einw./km² 62376 62920
Guarbecque 000000000001411.00000000001.411   (2011) –  –  Einw./km² 62391 62330
Lillers 000000000010053.000000000010.053   (2011) –  –  Einw./km² 62516 62190
Mont-Bernanchon 000000000001381.00000000001.381   (2011) –  –  Einw./km² 62584 62350
Robecq 000000000001306.00000000001.306   (2011) –  –  Einw./km² 62713 62350
Saint-Floris 000000000000536.0000000000536   (2011) –  –  Einw./km² 62747 62350
Saint-Venant 000000000003035.00000000003.035   (2011) –  –  Einw./km² 62770 62350

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
20.483 21.272 20.935 21.808 22.595 21.835 22.590

Weblinks[Bearbeiten]