Kanton Villedieu-les-Poêles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Villedieu-les-Poêles
Region Basse-Normandie
Département Manche
Arrondissement Saint-Lô
Hauptort Villedieu-les-Poêles
Einwohner 8.257 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 83 Einw./km²
Fläche 99 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 5048

Der Kanton Villedieu-les-Poêles ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Saint-Lô, im Département Manche und in der Region Basse-Normandie; sein Hauptort ist Villedieu-les-Poêles, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1998 (wiedergewählt 2004 und 2011) Jean-Yves Guillou.

Geografie[Bearbeiten]

Der Kanton ist 99 km² groß und hatte (1999) 7.993 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 81 Einwohnern pro km² entspricht.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus zehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche (km²) Bevölkerungsdichte Code Insee Postleitzahl
La Bloutière 000000000000407.0000000000407   (2011) –  –  Einw./km² 50060 50800
Bourguenolles 000000000000333.0000000000333   (2011) –  –  Einw./km² 50069 50800
Champrepus 000000000000310.0000000000310   (2011) –  –  Einw./km² 50118 50800
Chérencé-le-Héron 000000000000380.0000000000380   (2011) –  –  Einw./km² 50130 50800
Fleury 000000000000963.0000000000963   (2011) –  –  Einw./km² 50185 50800
La Lande-d’Airou 000000000000497.0000000000497   (2011) –  –  Einw./km² 50262 50800
Rouffigny 000000000000326.0000000000326   (2011) –  –  Einw./km² 50440 50800
Sainte-Cécile 000000000000812.0000000000812   (2011) –  –  Einw./km² 50453 50800
La Trinité 000000000000396.0000000000396   (2011) –  –  Einw./km² 50607 50800
Villedieu-les-Poêles 000000000003833.00000000003.833   (2011) –  –  Einw./km² 50639 50800

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
8 029 7 994 7 980 8 278 8 155 7 993 8 031

Weblinks[Bearbeiten]