Karen Lujean Nyberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karen Nyberg
Karen Nyberg
Land (Organisation): USA (NASA)
Datum der Auswahl: 26. Juli 2000
(18. NASA-Gruppe)
Anzahl der Raumflüge: 2
Start erster Raumflug: 31. Mai 2008
Landung letzter Raumflug: 11. November 2013
Gesamtdauer: 180d 0h 32min
Raumflüge

Karen Lujean Nyberg (* 7. Oktober 1969 in Parkers Prairie, Minnesota, USA) ist eine US-amerikanische Astronautin.

Werdegang[Bearbeiten]

Nyberg schloss 1994 ihr Maschinenbaustudium mit summa cum laude an der University of North Dakota ab. Danach ging sie an die University of Texas und forschte an der menschlichen Wärmeregulierung und konzentrierte sich auf die Steuerung der Wärmeregulierung in Raumanzügen. Damit promovierte sie im Jahr 1998.

Astronautentätigkeit[Bearbeiten]

Nyberg wurde im Juli 2000 für das Astronautenprogramm der NASA ausgewählt. Nach zwei Jahren Training qualifizierte sie sich als Missionsspezialistin.

NEEMO 10[Bearbeiten]

Im Jahr 2006 nahm sie an NEEMO 10, einer Tiefseetrainings- und Simulationsübung im Aquarius-Unterwasserlabor teil. Aufgabe dieser Mission war die Vorbereitung auf zukünftige Flüge zu Mond und Mars. Dabei wurden Konzepte zur Bewegung geprüft und mit beschwerten Rucksäcken die Anziehungskraft von Mond oder Mars simuliert. Außerdem wurden Kommunikationstechniken sowie die Verwendung und Navigation von ferngesteuerten Robotern auf der Oberfläche des Mondes geprüft.[1]

STS-124[Bearbeiten]

Nyberg wurde am 21. März 2007 der Mission STS-124 als Missionsspezialistin zugeteilt. Der Start erfolgte am 31. Mai 2008, die Rückkehr am 14. Juni 2008. Nyberg war dabei acht Tage als Besucher auf der Internationalen Raumstation.

STS-132[Bearbeiten]

Nyberg war für den Shuttleflug STS-132 nominiert, wurde aber am 11. August 2009 aus nicht näher erläuterten medizinischen Gründen aus der Mannschaft genommen und durch Michael Good ersetzt. Die NASA betonte, dass es sich um ein temporäres Leiden handle, dass Nyberg in einer technischen Rolle den Flug begleite, und dass weitere Flugzuteilungen für sie möglich wären.[2]

ISS-Expeditionen 36/37[Bearbeiten]

Nyberg wurde im Februar 2011 den ISS-Expeditionen 36 und 37 als Bordingenieurin zugeteilt. Ab dem 29. Mai 2013 arbeitete sie an Bord der Internationalen Raumstation.[3][4] Die Rückkehr zur Erde erfolgte am 11. November 2013.

Privates[Bearbeiten]

Nyberg ist in zweiter Ehe mit dem Astronauten Douglas Hurley verheiratet und hat einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Karen Lujean Nyberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NASA Space Simulation and Training Project: NEEMO 10. 26. März 2007. Abgerufen am 23. April 2007.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatNASA Assigns Crew for STS-134 Shuttle Mission, Change to STS-132. NASA, 11. August 2009, abgerufen am 12. August 2009 (englisch).
  3. Expressflug geglückt: Astronauten erreichen Raumstation ISS. SpiegelOnline, 29. Mai 2013, abgerufen am 29. Mai 2013.
  4. NASA And Partners Name Upcoming Space Station Crew Members. In: NASA Press Release 11-044. NASA, 18. Februar 2011, abgerufen am 23. November 2012 (englisch).