Kasper Risgård

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kasper Risgård
Spielerinformationen
Geburtstag 4. Januar 1983
Geburtsort AalborgDänemark
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Aalborg BK
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2002–2009
2004
2009–2010
2010–2011
2011–
Aalborg BK
FC Nordjylland (Leihe)
Arminia Bielefeld
Panionios Athen
Silkeborg IF
116 (13)
?0(?)
24 0(3)
0 0(0)
52 0(9)
Nationalmannschaft
2003–2004 Dänemark U-20 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Februar 2013

Kasper Risgård (* 4. Januar 1983 in Aalborg) ist ein dänischer Fußballspieler in Diensten von Silkeborg IF.

Karriere[Bearbeiten]

Kasper Risgård sammelte erste Erfahrungen als Profispieler am Ende der Saison 2002/03 in der dänischen Superliga. In den ersten Spielen für seinen Verein Aalborg BK, bei dem er schon als Jugendspieler aktiv war, zeigte er einige ansprechende Leistungen, an die er jedoch im Laufe der folgenden Saison nicht anknüpfen konnte. Aufgrund dessen entschied sich Aalborg im Jahr 2004, ihn für eine Saison an den damaligen dänischen Zweitligisten FC Nordjylland auszuleihen.

Nach seiner Rückkehr zu Aalborg blieb Risgård zunächst erneut auf der Ersatzbank. Am Ende der Saison 2005/06 erhielt er die Chance, sich als Innenverteidiger zurück in die Mannschaft zu spielen, was ihm auch gelang. Im Herbst 2007 wurde er von seinem neuen Trainer Erik Hamrén in das defensive Mittelfeld versetzt. Auf dieser Position etablierte er sich, mit guten Leistungen in der Liga, der Champions League und im UEFA-Pokal, endgültig im Team. Als vorläufigen Höhepunkte seiner Karriere feierte er in der Saison 2007/08 die Dänische Meisterschaft.

Einen nächsten Karriereschritt tat Risgård im Sommer 2009 mit dem Wechsel zum deutschen Klub Arminia Bielefeld, der zuvor aus der Fußball-Bundesliga abstieg. Er erhielt einen Vertrag über drei Jahre.[1] In Bielefeld konnte sich Risgård allerdings keinen Stammplatz erkämpfen. Schon im Sommer 2010 wechselte er zu Panionios Athen, da er aufgrund sportlicher und finanzieller Gründe von Trainer Christian Ziege bei der Arminia aussortiert wurde. Dort kam er allerdings nicht zum Einsatz, so dass er zur neuen Saison nach Dänemark zurückkehrte, zum Silkeborg IF.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Dänischer Meister 2008

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. arminia-bielefeld.de: Willkommen Kaspar Risgård