Kermit Ruffins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kermit Ruffins (2007)
Kermit Ruffins (links) mit Danny Barker

Kermit Ruffins (* 19. Dezember 1964 in New Orleans) ist ein US-amerikanischer Musiker (Trompete, Gesang, Komposition) des traditionellen Jazz.

Ruffins wurde zunächst von einem Onkel geprägt, der als Amateur-Trompeter aktiv war, und ergänzte seine Instrumentaltechnik in der Schule. Mit fünfzehn Jahren begann er in einer Street Band zu spielen. 1983 gründete er mit Philip und Keith Frazier die Rebirth Brass Band, der er bis 1992 angehörte und für die er Songs wie „Do Whatcha Wanna” und „Put Your Right Foot Forward” schrieb. 1992 gründete er das Quintett Barbecue Swingers, mit dem er „World on a String” und „The Barbecue Swingers Live“ einspielte. Außerdem arbeitete er mit Wessell Anderson und mit Mark Whitfield sowie mit Wynton Marsalis, Maceo Parker, Walter Payton und Harry Connick. Ende der 1990er Jahre leitete er auch eine eigene Big Band.

2003 erhielt er mit seinen Barbecue Swingers den Offbeat's Best of The Beat Awards in Best Traditional Jazz Band.

Diskografie[Bearbeiten]

  • World on a String (1993)
  • The Big Butter and Egg Man (1994)
  • Hold on Tight (1996)
  • The Barbecue Swingers Live (1998)
  • Swing This (1999)
  • 1533 St. Philip Street (2001)
  • Big Easy (2002)
  • Throwback (2005)
  • Live at Vaughan's (2007)
  • Livin' a Treme Life (2009)
  • Have a Crazy Cool Christmas (2009)
  • "Happy Talk" (2010)

Lexigraphische Einträge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kermit Ruffins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien