Kim Weston (Sängerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agatha Nathalia „Kim“ Weston (* 20. Dezember 1939 in Detroit) ist eine US-amerikanische Soulsängerin der 1960er Jahre, die vor allem durch ihr Duett mit Marvin Gaye It Takes Two (1966) in Erinnerung geblieben ist. 1961 bekam sie einen Vertrag bei Motown.

Charterfolge[Bearbeiten]

Im Jahr 1963 kam sie erstmals in die Charts mit Love Me All the Way (Platz 88 in den Billboard/Popcharts). Ihr erstes Duett mit Gaye What Good Am I Without You (1964) kam auf Platz 61, Westons größter Soloerfolg war 1965 Take Me in Your Arms (Rock Me a Little While) mit Platz 4 der R&B Charts und Platz 50 der normalen Popcharts. Nach ihrem Solohit Helpless (1966) nahm sie It takes two mit Gaye auf, ein Platz 14 in den US-Charts und Platz 6 in Großbritannien. Trotz dieses Erfolgs zog Gaye es danach vor, Duette mit Tammi Terrell aufzunehmen. Weston brachte solo nur noch Lift Ev'ry Voice and Sing 1970 in die Charts.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • 1966: Take Two (Duette mit Marvin Gaye)
  • 1966: Take Me in Your Arms
  • 1967: For the First Time
  • 1968: This Is America
  • 1970: Big Brass Four Poster
  • 1970: Kim Kim Kim
  • 1990: Investigate

Compilations[Bearbeiten]

  • 1991: Greatest Hits & Rare Classics
  • 1996: The Very Best of the Motorcity Recordings
  • 2003: 20th Century Masters – The Millennium Collection: The Best of Kim Weston
  • 2005: Motown Anthology

Weblinks[Bearbeiten]