Kleiner Tscheremschan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleiner Tscheremschan
Ма́лый Черемша́н (Maly Tscheremschan)
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU11010000412112100005084
Lage Tatarstan, Oblast Uljanowsk (Russland)
Flusssystem Wolga
Abfluss über Großer Tscheremschan → Wolga → Kaspisches Meer
Quelle 20 km westlich von Nowoscheschminsk
55° 5′ 29″ N, 55° 5′ 29″ O55.09150855.091508
Mündung Großer Tscheremschan54.33474450.022098Koordinaten: 54° 20′ 5″ N, 50° 1′ 20″ O
54° 20′ 5″ N, 50° 1′ 20″ O54.33474450.022098
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 192 km[1][2]
Einzugsgebiet 3190 km²[1][2]
Abfluss[2]
Lage: 123 km oberhalb der Mündung
MQ
4,75 m³/s

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Kleine Tscheremschan (russisch Ма́лый Черемша́н; Maly Tscheremschan) ist ein rechter Nebenfluss des Großen Tscheremschan in Tatarstan und in der Oblast Uljanowsk (Russland).

Der Kleine Tscheremschan entspringt 20 km westlich von Nowoscheschminsk in Tatarstan. Er fließt anfangs in westlicher, später in südlicher Richtung.

Der Kleine Tscheremschan hat eine Länge von 192 km. Er entwässert ein Areal von 3190 km². Der Fluss wird hauptsächlich von der Schneeschmelze gespeist. Der mittlere Abfluss 123 km oberhalb der Mündung beträgt 4,75 m³/s. Bei Hochwasser fließen bis zu 348 m³/s, während bei Trockenheit Abflüsse von 0,06 m³/s möglich sind.[2] Zwischen November und April ist der Fluss eisbedeckt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Kleiner Tscheremschan im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  2. a b c d e Artikel Kleiner Tscheremschan in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)