Kleiner Zillmannsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kleiner Zillmannsee
Kleiner Zillmannsee, Blick vom Käflingsbergturm
Kleiner Zillmannsee, Blick vom Käflingsbergturm
Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Daten
Koordinaten 53° 25′ 25″ N, 12° 51′ 50″ O53.42361111111112.86388888888966.5Koordinaten: 53° 25′ 25″ N, 12° 51′ 50″ O
Kleiner Zillmannsee (Mecklenburg-Vorpommern)
Kleiner Zillmannsee
Höhe über Meeresspiegel 66,5 m ü. NHN
Fläche 12,4 haf5

Der Kleine Zillmannsee ist ein See auf dem Gebiet der Gemeinde Kargow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Er hat eine Größe von etwa 12,4 Hektar und liegt auf 66,5 m ü. NHN. Die maximale Ausdehnung des Sees beträgt 550 Meter mal 280 Meter. Er hat weder einen Zu- noch Abfluss, ist aber über einen verkrauteten Graben mit dem nur 130 Meter Richtung Norden entfernten und gleich hoch gelegenen Großen Zillmannsee verbunden.

Der Kleine Zillmannsee liegt innerhalb der Kernzone (Zone I) des Müritz-Nationalparks und südöstlich des Käflingsbergturms, einem Aussichts- und Sendeturm. Eine Hochspannungsleitung überquert den See.

Siehe auch[Bearbeiten]