Ko Lai Chak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ko Lai Chak Tischtennisspieler
Nationalität: HongkongHongkong Hongkong
Geburtsdatum: 10. Mai 1976
Geburtsort: Chancheng
Spielhand: Linkshänder
Spielweise: Penholder
Bester Weltranglistenplatz: 20 (November, Dezember 2007)

Ko Lai Chak (chinesisch 高禮澤Pinyin Gāo Lǐzé; * 10. Mai 1976 in Chancheng, China) ist ein aus China stammender Tischtennisspieler aus Hongkong, der bei den Olympischen Spielen 2004 Silber im Doppel gewann.

Werdegang[Bearbeiten]

Ko Lai Chak wurde in China geboren und begann mit zehn Jahren Tischtennis zu spielen. Bald gehörte er zum chinesischen Nationalkader, konnte sich dort jedoch gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen. Daher nutzte er im Jahr 2000 die Möglichkeit für Hongkong zu spielen, wo er vom dortigen Nationaltrainer Chan Kwong Wah gefördert wurde. Ko Lai Chak ist Linkshänder und spielt im Penholder-Stil.

Viele Erfolge erzielte Ko Lai Chak im Doppel mit seinem standardmäßigen Partner Li Ching. Mit ihm siegte er bei den Asienmeisterschaften 2003 und 2005 sowie bei den Asienspielen 2006. Bei den Asienmeisterschaften erreichte er noch zweimal das Endspiel im Mixed, 2005 mit Zhang Rui und 2007 mit Tie Yana.

Von 2001 bis 2011 wurde er für zehn Weltmeisterschaften nominiert. Dabei wurde er 2006 und 2008 Dritter mit der Mannschaft aus Hongkong, 2007 gewann er Bronze im Doppel. Auch bei den ITTF Pro Tour Grand Finals kam dieses Doppel von 2004 bis 2007 viermal in Folge ins Halbfinale. 2004 und 2008 nahm er an den Olympischen Spielen teil. Dabei holte er 2004 mit Ko Lai Chak die Silbermedaille, das Endspiel gegen die Chinesen Chen Qi/Ma Lin ging verloren.

2007 wurde er vom deutschen Bundesligisten Müller Würzburg verpflichtet.[1]

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten]

[2]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2009 Lucknow IND letzte 16
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN Halbfinale Viertelfinale Silber
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2005 Jeju-do KOR letzte 16 Gold Silber
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2003 Bangkok THA Halbfinale Gold Viertelfinale
HKG Asian Cup 2010 Guangzhou CHN 4. Platz
HKG Asian Cup 2006 Kobe JPN 10. Platz
HKG Asian Cup 2005 New Delhi IND Viertelfinale
HKG Asian Cup 2004 Mahshahr IRI Viertelfinale
HKG Asienspiele 2006 Doha QAT Gold Viertelfinale
HKG Asienspiele 2002 Busan KOR Viertelfinale Viertelfinale Viertelfinale
HKG Olympische Spiele 2008 Peking CHN Viertelfinale 5
HKG Olympische Spiele 2004 Athen GRE Viertelfinale Silber
HKG Pro Tour 2011 Wladyslawowo POL letzte 64 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2011 Sheffield ENG letzte 32
HKG Pro Tour 2011 Velenje SVN letzte 64
HKG Pro Tour 2010 Kobe JPN letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2009 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2009 Kuwait City KUW letzte 64 letzte 16
HKG Pro Tour 2008 Singapur SIN letzte 64 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2008 Daejeon KOR letzte 64
HKG Pro Tour 2008 Changchun CHN letzte 32 2
HKG Pro Tour 2008 Doha QAT letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2008 Kuwait City KUW letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2007 St Petersburg RUS letzte 32 Gold
HKG Pro Tour 2007 Shenzhen CHN letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2007 Chiba JPN letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Santiago CHI Viertelfinale Gold
HKG Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Velenje SVN letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2007 Zagreb HRV Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2006 Guangzhou CHN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2006 Singapur SIN letzte 32 letzte 16
HKG Pro Tour 2006 Kunshan CHN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2006 Kuwait City KUW Viertelfinale Silber
HKG Pro Tour 2006 Doha QAT letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2005 Shenzhen CHN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2005 Harbin CHN Halbfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2005 Taipei TPE Viertelfinale Gold
HKG Pro Tour 2005 Doha QAT letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2005 Zagreb HRV letzte 64 Gold
HKG Pro Tour 2005 Velenje SVN Silber Gold
HKG Pro Tour 2004 Wels AUT Halbfinale Gold
HKG Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2004 Kobe JPN letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2004 Changchun CHN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2004 Singapur SIN letzte 64 Silber
HKG Pro Tour 2004 Pyeongchang KOR letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2003 Aarhus DEN letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2003 Bremen GER letzte 32 Gold
HKG Pro Tour 2003 Johor Bahru MAS letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2003 Kobe JPN letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2003 Guangzhou CHN letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2003 Jeju-Si KOR letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2003 Rio BRA letzte 16 Gold
HKG Pro Tour 2003 Croatia HRV letzte 32 Gold
HKG Pro Tour 2002 Gangneung City KOR Halbfinale Silber
HKG Pro Tour 2002 Fort Lauderdale USA letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2002 Qingdao City CHN letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2002 Courmayeur ITA letzte 32 Gold
HKG Pro Tour 2002 Doha QAT letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2002 Kairo EGY letzte 16 Gold
HKG Pro Tour 2002 Wels AUT letzte 64 Halbfinale
HKG Pro Tour 2001 Farum DEN letzte 32 letzte 16
HKG Pro Tour 2001 Skovde SWE letzte 32 Rd 1
HKG Pro Tour 2001 Hainan CHN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2001 Chatham ENG letzte 16 Rd 1
HKG Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2006 Hong-Kong HKG Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN Viertelfinale Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2002 Stockholm SWE Viertelfinale
HKG Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 32 letzte 16
HKG Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 5
HKG Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 32 Viertelfinale
HKG Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 3
HKG Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 64 Halbfinale Halbfinale
HKG Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 3
HKG Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 64 letzte 16 letzte 16
HKG Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 5
HKG Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 32 Viertelfinale letzte 16
HKG Weltmeisterschaft 2001 Osaka JPN letzte 64 Viertelfinale Viertelfinale 21
HKG WTC-World Team Cup 2010 Dubai UAE 5. Platz
HKG WTC-World Team Cup 2007 Magdeburg GER 2

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vereinswechsel auf tischtennis.de (abgerufen am 26. September 2011)
  2. ITTF-Statistik (abgerufen am 26. September 2011)

Weblinks[Bearbeiten]

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Ko ist hier somit der Familienname, Lai Chak ist der Vorname.