Kofferatombombe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kofferatombombe ist ein Requisit, das u. a. in Actionfilmen Verwendung findet. Gemeint ist eine Atombombe, die klein genug ist, um in einem Koffer transportiert zu werden.

Beispiele für die Verwendung in den Medien[Bearbeiten]

Beispiele hierfür sind etwa die sechste Staffel der Fernsehserie 24, die Spielfilme Projekt: Peacemaker und A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (hier wieder in der Hand der Sowjets) oder die Romane Splinter Cell von Tom Clancy oder Wild Fire von Nelson DeMille.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]