Kola (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kola
Кола
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Kola

Kola

Daten
Gewässerkennzahl RU02010000512101000002634
Lage Oblast Murmansk (Russland)
Flusssystem Kola
Abfluss über Kola → Barentssee
Ursprung See Kolosero
68° 20′ 0″ N, 33° 13′ 55″ O68.33333333.231944140
Quellhöhe 140 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Kola in die Kola-Bucht (Barentssee)68.88613933.0340720Koordinaten: 68° 53′ 10″ N, 33° 2′ 3″ O
68° 53′ 10″ N, 33° 2′ 3″ O68.88613933.0340720
Mündungshöhe m[1]
Höhenunterschied 140 m
Länge 83 km[2][1]
Einzugsgebiet 3850 km²[2][1]
Abfluss am Pegel Istok[3]
AEo: 575 km²
Lage: 82 km oberhalb der Mündung
MNQ 1948/1992
MQ 1948/1992
Mq 1948/1992
MHQ 1948/1992
2 m³/s
6,2 m³/s
10,8 l/s km²
16,7 m³/s
Abfluss am Pegel Oktjabrskoi-Eisenbahnbrücke[4]
AEo: 3780 km²
Lage: 8 km oberhalb der Mündung
MNQ 1928/1992
MQ 1928/1992
Mq 1928/1992
MHQ 1928/1992
9,3 m³/s
43,7 m³/s
11,6 l/s km²
134 m³/s
Linke Nebenflüsse Tjuchta, Medweschja
Rechte Nebenflüsse Kiza, Orlowka
Durchflossene Seen Pulosero
Kleinstädte Kola
Einzugsgebiet und Verlauf der Kola rechts im Bild

Einzugsgebiet und Verlauf der Kola rechts im Bild

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Fluss Kola (russisch Кола) ist ein Fluss auf der Kola-Halbinsel in der Oblast Murmansk in Russland. Der Fluss ist 83 km lang und hat ein Einzugsgebiet von 3.850 km². Der Fluss fließt aus dem See Kolosero nach Norden und mündet in die Kola-Bucht, etwa 10 km südlich von Murmansk. Der Fluss Tuloma mündet ebenfalls bei Kola in die Kola-Bucht, etwa einen Kilometer westlich der Kola. Die mittlere Abflussmenge beträgt 43,6 m³/s, es gibt jedoch starke saisonale Schwankungen. Die größten Nebenflüsse sind die Kiza (Кица) und Orlowka (Орловка) von rechts, die Tjuchta (Тюхта) und die Medweschja (Медвежья) von links. Die einzige Stadt am Fluss Kola ist die gleichnamige Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Kola in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (russ.)
  2. a b Kola im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. Kola am Pegel Istok – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  4. Kola am Pegel Oktjabrskoi-Eisenbahnbrücke – hydrographische Daten bei R-ArcticNET