Kráľov Brod

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kráľov Brod
Wappen Karte
Wappen von Kráľov Brod
Kráľov Brod (Slowakei)
Kráľov Brod
Kráľov Brod
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Galanta
Region: Dolné Považie
Fläche: 23,67 km²
Einwohner: 1.134 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 47,91 Einwohner je km²
Höhe: 112 m n.m.
Postleitzahl: 925 41
Telefonvorwahl: 0 31
Geographische Lage: 48° 4′ N, 17° 49′ O48.0617.824166666667112Koordinaten: 48° 3′ 36″ N, 17° 49′ 27″ O
Kfz-Kennzeichen: GA
Kód obce: 503878
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2010)
Bürgermeister: Pavel Racsko
Adresse: Obecný úrad Kráľov Brod
č. 4
92541 Kráľov Brod
Webpräsenz: www.kralovbrod.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Kráľov Brod (bis 1927 slowakisch „Králová“; ungarisch Királyrév) ist eine Gemeinde in der Westslowakei. Sie liegt im Donautiefland, 17 km südöstlich von Galanta.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes als königlicher Besitz stammt aus dem Jahr 1252. Es wurde später aufgrund seiner königlichen Fähre ungarisch als Királyrév benannt. Im Jahre 1910 hatte das Dorf 785 überwiegend ungarische Einwohner. Die Gemeinde gehörte bis 1918 im Komitat Pressburg zum Königreich Ungarn.

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges kam sie infolge des Vertrags von Trianon zur Tschechoslowakei, von 1938 bis 1945 war sie aufgrund des Ersten Wiener Schiedsspruches wiederum ein Teil von Ungarn. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde sie dann wieder der Tschechoslowakei angeschlossen und ist seit 1993 ein Teil der Slowakei.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten]