Kraftwerk Teruel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

f2

Kraftwerk Teruel
(Central térmica Teruel oder Central térmica de Andorra)
Térmica Andorra.jpg
Lage
Kraftwerk Teruel  (Central térmica Teruel oder Central térmica de Andorra) (Aragonien)
Kraftwerk Teruel  (Central térmica Teruel oder Central térmica de Andorra)
Koordinaten 40° 59′ 50,8″ N, 0° 22′ 52,2″ W40.997456-0.381174Koordinaten: 40° 59′ 50,8″ N, 0° 22′ 52,2″ W
Land Spanien
Daten
Primärenergie Fossile Energie
Brennstoff Braunkohle
Leistung 1050 Megawatt
Typ Dampfkraftwerk
Eigentümer ENDESA
Betriebsaufnahme 1981
Schornsteinhöhe 343 m

Das Kraftwerk Teruel (Central térmica Teruel oder Central térmica de Andorra) ist ein im Jahr 1981 in Betrieb genommenes braunkohlebefeuertes Großkraftwerk in der Gemeinde Andorra bei Teruel in Spanien. Es steht im Eigentum der ENDESA und verfügt über einen 343 m hohen Kamin, der zu den höchsten freistehenden Bauwerken in Europa gehört. 1992 wurde das Kraftwerk mit Filtern ausgestattet, die über 90 % des Schwefeldioxid-Ausstoßes zurückhalten sollen. Jede der drei installierten Generatorengruppen kann eine Leistung von 350 MW erzielen.