Krk-Brücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

45.24581214.56888Koordinaten: 45° 14′ 44,9″ N, 14° 34′ 8″ O

f1

Krk-Brücke
Krk-Brücke
Die Krk-Brücke
Offizieller Name Krčki most
Nutzung Straßenbrücke
Konstruktion Stahlbeton-Bogenbrücke
Gesamtlänge 1450 m
Breite 11,40 m
Längste Stützweite 390 m und 244 m
Lichte Höhe 67 m
Baubeginn Juli 1976
Eröffnung 19. Juli 1980
Bauzeit 4 Jahre
Zustand wird saniert
Maut ja
Lage
Krk-Brücke (Kroatien)
Krk-Brücke

Die Krk-Brücke (kroatisch Krčki most) verbindet die kroatische Insel Krk mit dem Festland.

Die Straßenbrücke ist eine Bogenbrücke aus Stahlbeton mit oben liegender Fahrbahn und besteht aus zwei Teilbrücken mit der kleinen Insel Sveti Marko in der Mitte. Die größere der beiden Brücken geht vom Festland über den Tihi kanal (deutsch  „(Wind-)Stiller Kanal“) nach Sveti Marko, die kleinere von Sveti Marko über den Burni kanal (deutsch etwa: „Windiger Kanal“, benannt nach Bora) nach Krk. Die Stützweiten betragen 390 m und 244 m. Rechnet man die unter Wasser liegenden Kämpferfundamente dazu, dann überspannt der längere Bogen eine Weite von 416 m. Es war bei ihrer Eröffnung die am weitesten gespannte Beton-Bogenbrücke der Erde und 85 m länger als die Gladesville-Brücke bei Sydney, Australien. Sie wurde erst 1996 von der Wanxiang-Brücke in China mit 420 m übertroffen. Beide Brücken zusammen sind mit allen Zufahrten 1.450 m lang. Die maximale Bogenhöhe beträgt 67 m.

Der größere Bogen der Krk-Brücke

Die Bögen der jeweiligen Brücken wurde von Juli 1976 bis 1980 mit vorfabrizierten Kastensegmenten im freien Vorbau mit einer Hilfsabspannung hergestellt. Die beiden Brückenhälften näherten sich einander von beiden Seiten und wurden schließlich in der Mitte verbunden. Sie sind für Windgeschwindigkeiten von 142 km/h bemessen. Es wurden 20.500 m³ Beton, 130 t Spannstahl und 4.500 t Bewehrungsstahl verbaut. Im Durchschnitt arbeiteten 350 Arbeiter auf der Baustelle.

Die Brücke wurde am 19. Juli 1980 dem jugoslawischen Präsidenten zu Ehren unter dem Namen Tito-Brücke eröffnet. Von 1980 bis 2000 wurden 27,2 Millionen Überfahrten gezählt. Die Benutzung der Brücke ist mautpflichtig.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Krk-Brücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien