Kvarken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Kvarken (Begriffsklärung) aufgeführt.
Lage des Kvarken
Kvarken vor Vaasa

Kvarken (finnisch: Merenkurkku) ist eine Region in der Ostsee zwischen Schweden und Finnland. Sie ist Teil des Bottnischen Meerbusens und teilt diesen in einen nördlichen Teil, die Bottenwiek, und einen südlichen Teil, die Bottensee. In Schweden wird das Kvarken zeitweise auch als nördliches Kvarken (Norra kvarken) bezeichnet, wobei südliches Kvarken (Södra kvarken) die Bezeichnung für den Bereich zwischen der Inselwelt Ålands und dem schwedischen Festland weiter im Süden ist.

Geographie[Bearbeiten]

Die Region liegt an der schmalsten Stelle des Ostseeausläufers zwischen der Stadt Umeå in Schweden und Vaasa in Finnland. In der Region befindet sich ein Schärengarten, dessen Landmasse durch die postglaziale Landhebung jährlich etwa um 100 Hektar wächst. Der Abstand zwischen dem finnischen und dem schwedischen Festland beträgt etwa 80 km, doch die breiteste Wasserrinne zwischen den einzelnen Inseln beträgt nur 25 km. Die durchschnittliche Wassertiefe in dieser Region beträgt gerade einmal 25 Meter. Am 12. Juli 2006 wurde Teile des finnischen Kvarken als natürliche Fortsetzung des Gebietes Höga Kusten in das UNESCO-Welterbe aufgenommen; die Welterbestätte heißt seitdem Höga Kusten/Kvarken.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Orte Umeå und Vaasa sind bereits seit langem durch eine Fährlinie verbunden. Hierbei handelt es sich um die kürzeste Fährverbindung zwischen dem schwedischen und dem finnischen Festland. Sie wurde lange Zeit durch die Fährlinie Vasabåtarna, dann von Silja Line betrieben. Heute fährt über den Kvarken ein Schiff der Wasaline. Die Verbindung wird durch den finnischen Staat subventioniert.

Auf einer Insel in der Mitte des Kvarken liegt ein Leuchtturm, der von Gustave Eiffel entworfen wurde. Dieser ist heute, wie die meisten Leuchttürme Finnlands, automatisiert.

In historischer Zeit wurde die Region im Winter intensiv für den Transport von postalischen Sendungen genutzt, da das Meer jedes Jahr eine feste Eisschicht trug. Von verschiedenen politischen Parteien gab es Vorschläge eine Brücke über das Kvarken zu bauen. Diese Vorschläge sind zurzeit in der Diskussionsphase.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kvarken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

63.5210Koordinaten: 63° 30′ N, 21° 0′ O