Lárus Guðmundsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Lárus Guðmundsson
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Dezember 1961
Geburtsort ReykjavíkIsland
Größe 187 cm
Position Angriff
Vereine in der Jugend
Víkingur Reykjavík
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
0000–1982
1982–1984
1984–1987
1987–1988
Víkingur Reykjavík
THOR Waterschei
Bayer 05 Uerdingen
1. FC Kaiserslautern
0
0
62 (17)
7 0(0)
Nationalmannschaft
1980–1987 Island 17 (3)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Lárus Guðmundsson (* 12. Dezember 1961 in Reykjavík) ist ein ehemaliger isländischer Fußballspieler, der als Stürmer gespielt hat.

Bis 1981 spielte er für Víkingur Reykjavík. Von 1982 bis 1984 spielte er in Belgien für THOR Waterschei. In der Saison 1984/85 wechselte er in die 1. Bundesliga zum FC Bayer 05 Uerdingen. Er absolvierte hier in drei Spielzeiten 62 Spiele und schoss 17 Tore. Zudem konnte er mit dieser Mannschaft den DFB-Pokal im Jahre 1985 gewinnen. Dann spielte er in der Saison 1987/88 für den 1. FC Kaiserslautern, bei dem er aber nur zu sieben Einsätzen kam. Von 1980 bis 1987 kam er zu 17 Einsätzen in der isländischen Fußballnationalmannschaft, für die er drei Tore erzielen konnte.

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.