Víkingur Reykjavík

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Víkingur Reykjavík
Vereinslogo
Voller Name Víkingur Reykjavík
Gegründet 1908
Vereinsfarben schwarz-rot
Stadion Víkin Stadion
Plätze 1.100
Präsident IslandIsland Björn Einarsson
Trainer IslandIsland Leifur Garðarsson
Homepage vikingur.is
Liga Pepsideild
2014 2. Platz (1. deild karla)
Heim
Auswärts

Knattspyrnufélagið Víkingur, besser bekannt unter dem Namen Víkingur Reykjavík, ist ein Fußballverein aus der isländischen Hauptstadt Reykjavík, der in der zweiten isländischen Liga spielt. Die Vereinsfarben sind Schwarz-Rot. Das Víkin-Stadion im Südosten Reykjavíks verfügt über 1.100 Sitzplätze.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde am 21. April 1908 gegründet. Seitdem gelangen Víkingur fünf Titelgewinne (1920, 1924, 1981, 1982 und 1991) und ein Pokalsieg (1971), insgesamt stand der Club jedoch immer im Schatten der größeren Vereine KR, Fram und Valur Reykjavík. Nach mehrfachen Ab- und Aufstiegen spielt Víkingur seit 2014 wieder in der erstklassigen Pepsideild.

Teilnahmen an europäischen Vereinswettbewerben[Bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Hinspiel Rückspiel
1972/73 Europapokal der Pokalsieger 1. Runde PolenPolen Legia Warschau 0:2 (H) 0:9 (A)
1981/82 UEFA-Pokal 1. Runde FrankreichFrankreich Girondins Bordeaux 0:4 (H) 0:4 (A)
1982/83 Europapokal der Landesmeister 1. Runde SpanienSpanien Real Sociedad 0:1 (H) 2:3 (A)
1983/84 Europapokal der Landesmeister 1. Runde UngarnUngarn Rába ETO Győr 1:2 (A) 0:2 (H)
1992/93 UEFA Champions League 1. Runde RusslandRussland ZSKA Moskau 0:1 (H) 2:4 (A)

Gesamtbilanz: 10 Spiele, 0 Siege, 0 Unentschieden, 10 Niederlagen, 5:32 Tore (Tordifferenz -27)

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]