Léon Benett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Léon Benett
Basar in Samarkand, illustriert für den Roman Claudius Bombarnac von Jules Verne

Hippolyte Léon Benett (* 1838 in Orange, Vaucluse; † 1917 in Toulon, Var) war ein französischer Maler und Illustrator.

Als Angestellter der Regierung reiste Léon Benett durch Algerien, Indochina, Martinique und Neukaledonien und fertigte auf seinen Reisen Landkarten an.

Seine Eindrücke fanden sich auch in den Zeichnungen und Illustrationen mehrerer Bücher wieder, unter anderem bei Jules Verne, Victor Hugo, Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Thomas Mayne Reid, Pascal Grousset, Camille Flammarion und anderen Schriftstellern.

Seit 1867 war er mit Marguerite Olivier verheiratet und hatte mit ihr vier Kinder.

Literatur[Bearbeiten]

  • Fr. Benet, M.-A. Benet, P. Benet, P. Martin, R. Pesle, V. Sper Benet, Léon Benett illustrateur - Lettres et dessins inédits, A la frontière, 2011, ISBN 978-2-918665-01-4

Weblinks[Bearbeiten]