Lagos State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lagos State University (LASU) ist eine Universität des Bundesstaates Lagos von Nigeria. Sie ist im Regierungsbezirk Ojo gelegen und wurde 1983 gegründet. Mit etwa 61000 Studenten und Mitarbeitern ist die LASU heute die größte Universität Nigerias, größer als die alte staatliche Universität der Stadt, die University of Lagos.

Ihre Errichtung verdankt die LASU einem Gesetz zur Förderung der Bildung in Lagos State, das am 22. April 1983 durch den Gouverneur von Lagos verabschiedet wurde. Sie wurde vornehmlich zu dem Zweck eingerichtet, den Bedarf an Fachkräften im Bereich Technologie und Wissenschaften im Staat Lagos abzudecken, nachdem die Idee verworfen wurde, das Lagos College für Technologie und Wissenschaften zu einer Universität auszubauen. Inzwischen hat sie sich aber auch im Bereich Rechtswissenschaften, Medizin und Sozialwissenschaften einen Ruf erworben.

Fakultäten[Bearbeiten]

  • Allgemeinmedizin
  • Klinische Medizin
  • Künste
  • Erziehungswissenschaften
  • Technologie und Umwelttechnologie
  • Management
  • Naturwissenschaften
  • Sozialwissenschaften

Weblinks[Bearbeiten]

6.46666666666673.1833333333333Koordinaten: 6° 28′ N, 3° 11′ O