Lake Nipissing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lake Nipissing
Lac Nipissing
Island on Lake Nipissing.jpg
Geographische Lage Ontario (Kanada)
Zuflüsse Sturgeon River, South River, Rivière Veuve
Abfluss French River
Städte am Ufer North Bay
Daten
Koordinaten 46° 19′ N, 79° 50′ W46.318869444444-79.840211111111195Koordinaten: 46° 19′ N, 79° 50′ W
Lake Nipissing (Ontario)
Lake Nipissing
Höhe über Meeresspiegel 195 m
Fläche 873,3 km²f5
Länge 65 kmf6
Breite 25 kmf7
Umfang 795 kmf9
Maximale Tiefe 52 mf10
Mittlere Tiefe 4,5 mf11
Nipissing 79.84021W 46.31887N.jpg
Satellitenansicht

Der Lake Nipissing (französisch Lac Nipissing) ist ein See in der kanadischen Provinz Ontario.[1]

Er liegt zwischen Ottawa River und Georgian Bay und ist der fünftgrößte See Ontarios. Mit einer durchschnittlichen Tiefe von 4,5 m ist der Lake Nipissing extrem seicht. Er besitzt zahlreiche Inseln.

Die Stadt mit der größten Einwohnerzahl ist das am Nordostufer des Sees gelegene North Bay (etwa 52.000 Einwohner). Der erste Europäer, der den See sichtete, war 1610 der französische Entdecker Étienne Brûlé. Nipissing bedeutet in der Sprache der Ureinwohner „großes Wasser“ (siehe Algonkin-Sprachen).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lake Nipissing – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Atlas of Canada - Lakes