Lash La Rue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lash La Rue (* 15. Juni 1917 in Gretna, Louisiana; † 21. Juni 1996 in Burbank, Kalifornien; eigentlich Alfred La Rue) war ein US-amerikanischer Schauspieler, der in vielen B-Western mitspielte. Den Namen „Lash“ verdankte er seinem Talent im Umgang mit einer Bullenpeitsche, was ihm auch den Titel „King of the Bullwhip“ einbrachte.

Werdegang[Bearbeiten]

Nachdem er die Militärschule absolviert hatte, besuchte er ein College in Long Beach (Kalifornien), wo er neben Jura auch Theaterwissenschaften studierte, um sein Lispeln und Stottern in den Griff zu bekommen. Nach dem Studium schlug er sich eine Zeitlang als Friseur durch und bemühte sich um eine Rolle beim Film. Viele Regisseure lehnten ihn in den 1940er-Jahren aber vor allem deshalb ab, weil er Humphrey Bogart zu ähnlich sah.

Weblinks[Bearbeiten]