Lee Seung-yup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Korea SudSüdkorea Lee Seung-yup Eishockeyspieler
Lee Seung-yup
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 20. März 1984
Geburtsort Seoul, Südkorea
Größe 176 cm
Gewicht 75 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #58
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
2001–2002 Kyung-gi Highschool
2003–2006 Korea University
2006–2013 Anyang Halla
Koreanische Schreibweise
Hangeul 이승엽
Hanja 李承燁
Revidierte Romanisierung I Seung-yeop
McCune-Reischauer Yi Sŭngyŏp
siehe auch: Koreanischer Name

Lee Seung-yup (* 20. März 1984 in Seoul, Südkorea) ist ein südkoreanischer Eishockeyspieler, der zuletzt bis 2013 bei Anyang Halla in der Asia League Ice Hockey unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Lee Seung-yup begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Mannschaft der Kyung-gi Highschool. Von 2003 vis 2006 spielte er für die Korea University. Anschließend wechselte er zu Anyang Halla, für das er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der Asia League Ice Hockey gab. In seinem Rookiejahr im professionellen Eishockey gab der Verteidiger dabei in acht Spielen eine Torvorlage. In den folgenden Jahren erkämpfte er sich einen Stammplatz in der Mannschaft und wurde in der Saison 2009/10 erstmals Asia League-Meister mit Anyang Halla. Zu diesem Erfolg trug der Rechtsschütze mit einem Tor und acht Vorlagen in 36 Spielen der regulären Saison bei. In der Saison 2010/11, welche aufgrund des Tōhoku-Erdbebens vorzeitig beendet wurde, gewann er mit seiner Mannschaft erneut den Meistertitel der Asia League Ice Hockey.

International[Bearbeiten]

Für Südkorea nahm Lee Seung-yup im Juniorenbereich an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft der Division III 2002, die er mit seiner Mannschaft gewann, sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft der Division II 2004 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften der Division I 2012 und 2013. Zudem vertrat er seine Farben beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Asia League-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 7 176 4 27 31 108
Playoffs 7 17 0 3 3 16

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Weblinks[Bearbeiten]