Legion of Mary (Rockband)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Legion of Mary
Allgemeine Informationen
Genre(s) Country Rock, Folk Rock, Bluesrock, Funk
Gründung 1974
Auflösung 1975
Website http://www.jerrygarcia.com/
Gründungsmitglieder
Jerry Garcia
Keyboards, Gesang
Merl Saunders
John Kahn
Martin Fierro
Ron Tutt
Letzte Besetzung
Gitarre, Gesang
Jerry Garcia
Keyboards, Klavier, Gesang
Nicky Hopkins
Bass
John Kahn
Schlagzeug
Ron Tutt
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Paul Humphrey
Schlagzeug
Bill Kreutzmann

Legion of Mary war eine US-amerikanische Rockband, die vom ehemaligen Grateful Dead-Bandleader Jerry Garcia gegründet wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Jedes Bandmitglied von Grateful Dead hatte ein oder mehrere Nebenprojekte. Eines von Garcia war Legion of Mary. Die Band wurde offiziell am 12. Juni 1974 ins Leben gerufen und am 5. Juli 1975 wieder aufgelöst. Neben Garcia gehörte Merl Saunders zu den Gründungsmitgliedern, der häufiger mit Garcia zusammenarbeitete und mit verschiedenen Interpreten Alben veröffentlichte. Auch der Bassist John Kahn gehörte zur Band, der jahrelang zusammen mit Garcia spielte und während dessen Zeit bei Grateful Dead eine eigene Band namens Reconstruction hatte. Des Weiteren gehörte der Jazz-Saxophonist Martin Fierro und der Schlagzeuger Ron Tutt zur Band, der seine größte Zeit als Musiker von Elvis Presley hatte. Als Gastmusiker spielten noch der Jazz-Drummer Paul Humphrey und der Dead-Drummer Bill Kreutzmann auf Konzerten. Nach sechs Monaten wurde Saunders von Nicky Hopkins abgelöst. Auch Martin Fierro verließ die Band. Aus der übrigen Konstellation wurde schließlich die Jerry Garcia Band gegründet.

Legion of Mary war experimenteller als die späteren und früheren Nebenprojekte von Garcia und spielt auf Konzerten oftmals mit einem Jazz- und Funk-Schwerpunkt. Die Band spielte in ihrem kurzen Bestehen auf über 60 Konzerten. Die einzigen Alben wurden jedoch erst weit nach Auflösung der Band und dem Tod von Garcia veröffentlicht. Diese Alben waren Liveaufnahmen von Coverversionen verschiedener Folk-, Country- und Bluessänger.

Diskografie[Bearbeiten]

  • The Jerry Garcia Collection, Vol. 1: Legion of Mary (Juni 2005, Rhino Records)
  • Legion of Mary: Absolute Mary (Oktober 2005, Rhino Records)

Weblinks[Bearbeiten]