Leon Kieres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Leon Kieres im 2010

Leon Kieres (* 26. Mai 1948 in Kolonia Zielona, Woiwodschaft Białystok) war Präsident des polnischen Institutes für Nationales Gedenken (IPN).

Er studierte Jura an der Universität Breslau. Zudem war er Senator und Mitglied der Fraktion des Solidarność-Wahlbündnisses sowie Abgeordneter im niederschlesischen Landtag für die Unia Wolności. Vom 8. Juni 2000 bis zum 22. Dezember 2005 war er Präsident des Institutes für Nationales Gedenken. Sein Nachfolger wurde Janusz Kurtyka († 2010).

Quellen[Bearbeiten]