Leopoldov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Leopoldstadtl)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Leopoldov (Begriffsklärung) aufgeführt.
Leopoldov
Wappen Karte
Wappen von Leopoldov
Leopoldov (Slowakei)
Leopoldov
Leopoldov
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Hlohovec
Region: Dolné Považie
Fläche: 5,652 km²
Einwohner: 4.130 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 730,71 Einwohner je km²
Höhe: 143 m n.m.
Postleitzahl: 920 41
Telefonvorwahl: 0 33
Geographische Lage: 48° 27′ N, 17° 46′ O48.44638888888917.768055555556143Koordinaten: 48° 26′ 47″ N, 17° 46′ 5″ O
Kfz-Kennzeichen: HC
Kód obce: 507253
Struktur
Gemeindeart: Stadt
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Terézia Kavuliaková
Adresse: Mestský úrad Leopoldov
Hlohovecká cesta 2
92041 Leopoldov
Webpräsenz: www.leopoldov.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Leopoldov (bis 1948 slowakisch „Mestečko“; deutsch Leopold-Neustadtl oder Leopoldstadt; ungarisch Újvároska) ist eine Stadt im Bezirk Hlohovec im Westen der Slowakei im unteren Waagtal zwischen den Städten Trnava und Piešťany, etwa 60 km nordöstlich von der Hauptstadt Bratislava entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Bahnhof in der Stadt

Die Stadt wurde von 1664 bis 1669 als eine gegen die türkische Bedrohung konzipierte Festung auf Veranlassung von Leopold I. (daher der Name) errichtet und erhielt 1669 die Stadtrechte. Seit 1855 dient die Festung Leopoldov als Gefängnis und ist vor allem aus der Zeit nach 1948 so in Erinnerung geblieben. Nach 1882 wurde die Ortschaft Leopold (deutsch auch Leopoldstadt, ungarisch seit 1873 Lipótvár) eingemeindet.

Kultur[Bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Leopoldov

Stadtname[Bearbeiten]

Früher hieß die Stadt auf slowakisch: Mestečko (wörtlich „Städtchen“, „Flecken“), Městěčko oder Leopold Mestičko.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leopoldov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien