Libro de los juegos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schachproblem #35
„Seis, dos, y as“, Wurfzabel, Puff
Mühlespiel

Das Libro de los juegos, spanisch Buch der Spiele, ist ein literarisches Werk, das vom kastilischen König Alfons der Weise in Auftrag gegeben wurde und 1283 erschien.[1] Es dokumentiert die Spielregeln verschiedener Brettspiele und gilt als die erste und bedeutendste Schachproblemsammlung des Mittelalters. Ein Original befindet sich in der Bibliothek der Klosterresidenz Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Libro de los juegos – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Alfonso X: The Book of Games im virtuellen Spielmuseum (englisch)