Liste der Ehrenbürger von Kulmbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Stadt Kulmbach

Die Ehrenbürgerwürde ist die höchste kommunale Auszeichnung der Stadt Kulmbach. Daneben vergibt die Stadt auch eine silberne und eine goldene Bürgermedaille.

Seit 1848 wurden folgende Personen zu Ehrenbürgern ernannt. Die Ehrenbürgerschaft an den Fabrikbesitzer Hans Sauermann wurde von den Nationalsozialisten aberkannt. Die während der Zeit des Nationalsozialismus an Adolf Hitler, Hans Schemm, Oskar Petschke und Todt verliehenen Ehrenbürgerschaften wurden Ende 1945 durch Stadtratsbeschluss wieder aufgehoben.

Hinweis: Die Auflistung erfolgt chronologisch nach Datum der Zuerkennung.

Die Ehrenbürger der Stadt Kulmbach[Bearbeiten]

  1. Johann Peter Apollonius Weltrich (* 30. April 1781 in Kulmbach; † 23. August 1850 in Kulmbach)
    Rentamtmann
    Verleihung 1843
  2. Carl Rosenkrantz († 1893)
    Bürgermeister
    Verleihung am 1. Januar 1888
  3. Theodor Leopold Landgraf († 1908)
    Kgl. Oberamtsrichter
    Verleihung am 30. April 1890
  4. Michel Täffner († 16. Mai 1900)
    Kgl. Kommerzienrat
    Verleihung am 2. November 1897
  5. Hermann Limmer († 18. November 1921)
    Kgl. Kommerzienrat, Landtagsabgeordneter
    Verleihung am 5. Oktober 1900
  6. Fritz Hornschuch († 16. April 1955)
    Kommerzienrat, Spinnereidirektor
    Verleihung am 16. September 1922
    • Hans Sauermann († 17. Mai 1933)
    Fabrikbesitzer
    Verleihung am 4. Januar 1923, aberkannt durch die Nationalsozialisten
  7. Wilhelm Meußdoerffer († 4. Dezember 1931)
    Kommerzienrat
    Verleihung am 15. September 1927
  8. Wilhelm Schröder († 14. April 1938)
    Kommerzienrat
    Verleihung am 4. September 1930
  9. Paul von Hindenburg (* 2. Oktober 1847 in Posen; † 2. August 1934 auf Gut Neudeck)
    Reichspräsident
    Verleihung am 27. April 1933
    • Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn; † 30. April 1945 in Berlin)
    Reichskanzler
    Verleihung am 27. April 1933, aberkannt Ende 1945
    • Hans Schemm (* 6. Oktober 1891 in Bayreuth; † 5. März 1935 in Bayreuth)
    Kultusminister
    Verleihung am 27. April 1933, aberkannt Ende 1945
    • Oskar Petschke
    Kommerzienrat
    Verleihung am 27. April 1933, aberkannt Ende 1945
    • Fritz Todt (* 4. September 1891 in Pforzheim; † 8. Februar 1942 bei Rastenburg)
    Generalinspektor für das deutsche Straßenwesen
    Verleihung am 23. September 1937, aberkannt Ende 1945
  10. Michel Weiß († 10. April 1951)
    Kunstmaler
    Verleihung am 20. November 1947
  11. Eduard Meußdoerffer († 2. Juli 1966)
    Fabrikbesitzer
    Verleihung am 25. Januar 1956
  12. Georg Hagen (* 12. September 1887 in Kulmbach; † 18. November 1958 in München)
    Oberbürgermeister
    Verleihung am 24. Juli 1957
  13. Hans Herold († 27. November 1964)
    Bäckermeister, Gastwirt, 3. Bürgermeister
    Verleihung am 22. Mai 1959
  14. Albert Ruckdeschel († 1971)
    Fabrikbesitzer
    Verleihung am 14. Januar 1965
  15. Karl Herold (* 6. November 1921 in Kulmbach; † 1. September 1977 ebd.)
    MdB, Parlamentarischer Staatssekretär
    Verleihung 1977
  16. Max Beyerlein († 1983)
    Bürgermeister
    Verleihung 1978
  17. Dr. Erich Stammberger († 2004)
    Oberbürgermeister a.D.
    Verleihung 1996
  18. Thomas Gottschalk (* 18. Mai 1950 in Bamberg)
    Moderator
    Verleihung 2001
  19. Horst Uhlemann (* 9. Januar 1928; † 20. August 2011)
    Verleger
    Verleihung am 14. April 2002
    Uhlemann wurde für seine außerordentlichen Verdienste um das Gemeinwohl und die Wirtschaft der Stadt zum Ehrenbürger ernannt.
  20. Horst Kühne
    Unternehmer
    Verleihung 2005
  21. Hans Albert Ruckdeschel
    Unternehmer
    Verleihung 2007

Weblinks[Bearbeiten]