Liste der Senatoren von Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Senatoren von Berlin sind Mitglieder im Senat von Berlin, d. h. Mitglieder der Landesregierung, an deren Spitze der Regierende Bürgermeister von Berlin steht.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Senatsverwaltungen[Bearbeiten]

Senatskanzlei[Bearbeiten]

seit 1996 zuständig für Bundes- und Europaangelegenheiten
seit 2006 zuständig für Kultur

Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen[Bearbeiten]

Mit dem Antritt des Senats Wowereit III (2006) Schaffung des neuen Ressorts für Integration, Arbeit und Soziales. 2011 wechselte der Bereich Soziales zur Gesundheitsverwaltung; zusätzliche Verantwortlichkeit für Frauen

2002–2009 Heidi Knake-Werner, Die Linke
2009–2011: Carola Bluhm, Die Linke
seit 1. Dezember 2011: Dilek Kolat, SPD

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft[Bearbeiten]

Mit dem Antritt des Senats Wowereit III (2006) wurde der Bereich Kultur ausgegliedert und der Senatskanzlei zugeschlagen; die Senatsverwaltung behielt die Zuständigkeit für Bildung, Wissenschaft und Forschung (und auch für Familie). 2011 wurde der Bereich Forschung dem Wirtschaftsressort zugeschlagen.

2006–2011: Jürgen Zöllner, SPD
seit 1. Dezember 2011: Sandra Scheeres, SPD

Senatsverwaltung für Finanzen[Bearbeiten]

1951–1959: Friedrich Haas, CDU
1959–1963: Joachim Wolff, CDU
1963–1967: Hans-Günter Hoppe, FDP
1967–1975: Heinz Striek, SPD
1975–1981: Klaus Riebschläger, SPD
1981: Konrad Porzner, SPD
1981–1985: Gerhard Kunz, CDU
1985–1989: Günter Rexrodt, FDP
1989–1991: Norbert Meisner, SPD
1991–1996: Elmar Pieroth, CDU
1996–1999: Annette Fugmann-Heesing, SPD
1999–2001: Peter Kurth, CDU
2001–2002: Christiane Krajewski, SPD
2002–2009: Thilo Sarrazin, SPD
2009-2014: Ulrich Nußbaum, parteilos für SPD
seit 2014: Matthias Kollatz-Ahnen, SPD

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales[Bearbeiten]

Mit dem Antritt des Senats Wowereit III (2006) wurde die Senatsverwaltung mit Zuständigkeit für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz geschaffen. 2011 wurde der Bereich Umwelt wieder abgegeben an die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Verbraucherschutz wechselte zur Senatsjustizverwaltung. Im Gegenzug wurde das Ressort um den Bereich Soziales erweitert.

1996–1999: Beate Hübner, CDU
2006–2011: Katrin Lompscher, Die Linke
seit 1. Dezember 2011: Mario Czaja, CDU

Senatsverwaltung für Inneres und Sport[Bearbeiten]

Die Senatsverwaltung ist seit 2006 auch verantwortlich für die Sportpolitik.

2001–2011: Ehrhart Körting, SPD
seit 1. Dezember 2011: Frank Henkel, CDU

Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz[Bearbeiten]

(Senatoren vor der Zusammenlegung mit Bundesangelegenheiten hier nicht aufgeführt;
seit 2011 mit Zuständigkeit für Verbraucherschutz)

1951–1963: Valentin Kielinger, CDU
1963–1967: Wolfgang Kirsch, FDP
1967–1971: Hans-Günter Hoppe, FDP
1971–1975: Horst Korber, SPD
1975–1976: Hermann Oxfort, FDP
1976–1978: Jürgen Baumann, FDP
1978–1981: Gerhard Moritz Meyer, FDP
1981–1983: Rupert Scholz, CDU
1983–1985: Hermann Oxfort, FDP
1985–1988: Rupert Scholz, CDU
1988–1989: Ludwig Rehlinger, CDU
1989–1994: Jutta Limbach, SPD
1994–1997: Lore Maria Peschel-Gutzeit, SPD
1997–1999: Ehrhart Körting, SPD
1999–2001: Eberhard Diepgen1, CDU
2001–2002: Wolfgang Wieland, Bündnis 90/Die Grünen
2002–2006: Karin Schubert, SPD
2006–2011: Gisela von der Aue, SPD
2011: Michael Braun, CDU
seit 12. Januar 2012: Thomas Heilmann, CDU

1 Eberhard Diepgen war in Personalunion Regierender Bürgermeister und Justizsenator.

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt[Bearbeiten]

(1999 Zusammengelegung der Ressorts Umwelt, Bau- und Wohnungswesen, Verkehr und Betriebe;
2006 Ausgliederung und 2011 Wiedereingliederung des Ressort Umwelt)

1999–2004: Peter Strieder, SPD
2004–2011: Ingeborg Junge-Reyer, SPD
2011-2014: Michael Müller, SPD
seit 2014: Andreas Geisel, SPD

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung[Bearbeiten]

Das Ressort hieß bis 1998 Wirtschaft und Betriebe, von 1998 bis 2002 Wirtschaft und Technologie und ab 2002 Wirtschaft, Arbeit und Frauen. Am 23. November 2006 wurde das Ressort zur Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen umgestaltet. Mit Antritt des Senats Wowereit IV 2011 Abgabe der Zuständigkeit für Frauen, dafür zusätzlich verantwortlich für Forschung.

1945–1947: Hermann Landerer
1947–1951: Gustav Klingelhöfer, SPD
1951–1955: Wilhelm Eich, FDP (Wirtschaft und Ernährung)
1955–1961: Paul Hertz, SPD (Wirtschaft und Finanzen)
1961–1965: Karl Schiller, SPD (Wirtschaft und Finanzen)
1965–1975: Karl König, SPD
1975–1981: Wolfgang Lüder, FDP
1981: Guido Brunner, FDP
1981–1989: Elmar Pieroth, CDU (1981–85: Wirtschaft und Verkehr; 1985–89: Wirtschaft und Arbeit)
1989–1990: Peter Mitzscherling, SPD
1991–1996: Norbert Meisner, SPD
1996–1998: Elmar Pieroth, CDU
1998–2001: Wolfgang Branoner, CDU (Wirtschaft und Betriebe, ab 1999: Wirtschaft und Technologie)
2001–2002: Juliane von Friesen, Bündnis 90/Die Grünen
2002: Gregor Gysi, PDS
2002–2011: Harald Wolf, Die Linke
2011–2012: Sybille von Obernitz, parteilos (für CDU)
seit 27. September 2012: Cornelia Yzer, CDU

Frühere Senatsverwaltungen[Bearbeiten]

Senator für Arbeit und Soziales[Bearbeiten]

1953–1957: Heinrich Kreil, CDU
1957–1959: Eduard Bernoth, CDU
1959–1967: Kurt Exner, SPD
1971–1975: Harry Liehr, SPD
1975–1977: Horst Korber, SPD
1977–1981: Olaf Sund, SPD

Senator für Arbeit, Soziales und Frauen[Bearbeiten]

1991–1998 Christine Bergmann, SPD
1999–2002 Gabriele Schöttler, SPD
2002 wurde das Ressort aufgeteilt

Senator für Bau- und Wohnungswesen (ab 1996 mit dem Ressort Verkehr zusammen)[Bearbeiten]

1951–1955: Karl Mahler, FDP
1955–1972: Rolf Schwedler, SPD
1972–1975: Klaus Riebschläger, SPD
1975–1981: Harry Ristock, SPD
1981: Peter Ulrich, SPD
1981–1983: Ulrich Rastemborski, CDU
1983–1986: Klaus Franke, CDU
1986–1989: Georg Wittwer, CDU
1989–1996: Wolfgang Nagel, SPD
1996–1999: Jürgen Klemann, CDU

Senator für Bildung, Jugend und Sport[Bearbeiten]

1981–1989: Hanna Renate Laurien, CDU
1989–1990: Sybille Volkholz, Bündnis 90/Die Grünen
1991–1996: Jürgen Klemann, CDU
1996–1999: Ingrid Stahmer, SPD
1999–2006: Klaus Böger, SPD, seit 23. November 2006 aufgelöst

Ressort Sport wurde an Inneres angekoppelt. Jugend und Bildung bildet zusammen mit Wissenschaft und Forschung ein gemeinsames Ressort.

Senator für Bundesangelegenheiten (1996 aufgelöstes Ressort)[Bearbeiten]

1951–1953: Günter Klein, SPD
1953–1955: Friedrich Haas, FDP
1955–1959: Günter Klein, SPD (... und Post- und Fernmeldewesen)
1959–1966: Klaus Schütz, SPD (... und Post- und Fernmeldewesen)
1966–1967: Heinrich Albertz, SPD (... und Post- und Fernmeldewesen)
1967–1969: Dietrich Spangenberg, SPD
1969–1973: Horst Grabert, SPD
1973–1977: Dietrich Stobbe, SPD
1977–1979: Horst Korber, SPD
1979–1981: Gerhard Heimann, SPD
1981: Gerhard Konow, parteilos
1981–1982: Norbert Blüm, CDU
1982–1988: Rupert Scholz, CDU (bis 1982 nur Justiz, ab 1983 ohne Justiz)
1988–1989: Ludwig A. Rehlinger, CDU (mit Justiz)
1989–1991: Heide Maria Pfarr, SPD
1991–1996: Peter Radunski, CDU

Senatorin für Familie, Frauen und Jugend (Frauen 1991 zu Arbeit und Frauen, 1991–1996 noch existent, dann zu Wirtschaft)[Bearbeiten]

1967–1971: Horst Korber, SPD (Familie, Jugend und Sport)
1971–1981: Ilse Reichel, SPD (Familie, Jugend und Sport)
1981: Anke Brunn, SPD (Familie, Jugend und Sport)
1985–1989: Cornelia Schmalz-Jacobsen, FDP (Jugend und Familie)
1989–1990: Anne Klein, Bündnis 90/Die Grünen
1990–1994: Thomas Krüger, SPD
1994–1995: Ingrid Stahmer (kommissarisch), SPD

Senator für Gesundheit[Bearbeiten]

1949–1954: Walter Conrad, FDP
1954–1955: Hugo Holthöfer, FDP
1955–1961: Hans Schmiljan, CDU
1961–1963: Hans-Jürgen Behrendt, CDU
1963–1967: Gerhart Habenicht, FDP
1991–1996: Peter Luther, CDU

Senator für Gesundheit und Umweltschutz[Bearbeiten]

1971–1973: Hans-Georg Wolters, SPD
1973–1981: Erich Pätzold, SPD
1981: Reinhard Ueberhorst, SPD

Senator für Inneres[Bearbeiten]

1951–1953: Werner Müller, parteilos
1953–1955: Hermann Fischer, FDP
1955–1961: Joachim Lipschitz, SPD
1961–1963: Heinrich Albertz, SPD
1963–1965: Otto Theuner, SPD
1965–1966: Heinrich Albertz, SPD
1966–1967: Otto Theuner, SPD
1967: Wolfgang Büsch, SPD
1967: Dietrich Spangenberg, SPD
1967–1977: Kurt Neubauer, SPD
1977–1981: Peter Ulrich, SPD
1981: Frank Dahrendorf, SPD
1981–1986: Heinrich Lummer, CDU
1986–1989: Wilhelm Kewenig, CDU
1989–1991: Erich Pätzold, SPD
1991–1996: Dieter Heckelmann, CDU
1996–1999: Jörg Schönbohm, CDU
1999–2001: Eckart Werthebach, CDU

Senator für Jugend und Sport[Bearbeiten]

1955–1962: Ella Kay, SPD
1962–1967: Kurt Neubauer, SPD

Senator(in) für Kultur[Bearbeiten]

1977–1981: Dieter Sauberzweig, SPD
1981–1983: Wilhelm Kewenig, CDU
1983–1989: Volker Hassemer, CDU
1989–1991: Anke Martiny, SPD
1991–1996: Ulrich Roloff-Momin, Parteilos

Senator für Schulwesen[Bearbeiten]

1963–1970: Carl-Heinz Evers, SPD
1970: Horst Korber, SPD
1970–1975: Gerd Löffler, SPD
1975–1981: Walter Rasch, FDP

Senatorin für Soziales (seit 2002 zusammen mit Gesundheit und Verbraucherschutz)[Bearbeiten]

1991–1996: Ingrid Stahmer, SPD

Senatorin für Soziales und Gesundheit (aufgeteiltes Ressort)[Bearbeiten]

1981–1989: Ulf Fink, CDU
1989–1991: Ingrid Stahmer, SPD

Senator für Umweltschutz und Stadtentwicklung[Bearbeiten]

1981: Volker Hassemer, CDU
1983–1986: Horst Vetter, FDP
1986–1989: Jürgen Starnick, FDP
1989–1990: Michaele Schreyer, Bündnis 90/Die Grünen
1991–1996: Volker Hassemer, CDU

Senator für Verkehr und Betriebe (seit 1996 Senator für Bauen, Wohnen und Verkehr)[Bearbeiten]

1951–1953: Herbert Hausmann, SPD
1953–1955: Heinz Ullmann, FDP
1955–1967: Otto Theuner, SPD
1975–1976: Harry Liehr, SPD
1989–1991: Horst Wagner, SPD
1991–1996: Herwig Haase, CDU
1996–1999: Jürgen Klemann, CDU

Senator für Volksbildung[Bearbeiten]

1949–1951: Walter May, SPD
1951–1963: Joachim Tiburtius, CDU

Senator für Wissenschaft und Kunst[Bearbeiten]

1963–1964: Adolf Arndt, SPD
1964–1975: Werner Stein, SPD
1975–1977: Gerd Löffler, SPD

Senator(in) für Wissenschaft und Forschung (bis 1996)[Bearbeiten]

1977–1981: Peter Glotz, SPD
1981: Günter Gaus, SPD
1981–1986: Wilhelm Kewenig, CDU, bis 1983 Wissenschaft und Kulturelle Angelegenheiten
1986–1989: George Turner, CDU,
1989–1991: Barbara Riedmüller-Seel, SPD
1991–1996: Manfred Erhardt, CDU

Senator für Wissenschaft, Forschung und Kultur (seit 1996)[Bearbeiten]

1996–1999: Peter Radunski, CDU
1999–2000: Christa Thoben, CDU
2000–2001: Christoph Stölzl, CDU
2001–2002: Adrienne Goehler, Bündnis 90/Die Grünen
2002–2006: Thomas Flierl, Die Linke.PDS

folgende Liste ist noch unvollständig und ungeordnet[Bearbeiten]

die bisherigen Senatoren seit 1948:

Klaus Bodin, SPD, 1967–1971 Arbeit, Gesundheit und Soziales
Paul Fleischmann, SPD, 1948–1953 Arbeit
Ulrich Rastemborski, CDU
Ilse Reichel, SPD
Harry Ristock, SPD
Cornelia Schmalz-Jacobsen, FDP
Jürgen Starnick, FDP
George Turner, CDU
Georg Wittwer, CDU
Edmund Wronski, CDU, ab 1981 Arbeit und Betriebe

Weblinks[Bearbeiten]