Lombokstraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lombokstraße
Verbindet Gewässer Indischer Ozean
mit Gewässer Balisee
Trennt Landmasse Bali
von Landmasse Lombok
Daten

Geographische Lage

8° 37′ S, 115° 44′ O-8.6130555555556115.72777777778Koordinaten: 8° 37′ S, 115° 44′ O
Lombokstraße (Kleine Sundainseln)
Lombokstraße
Länge 60 km
Geringste Breite 19 km
Größte Tiefe 1000 m im Norden, 300 m im Süden

Die Lombokstraße ist eine Meerenge zwischen den indonesischen Inseln Bali und Lombok. Sie verbindet den Indischen Ozean mit der Balisee.

Sie ist für Ostasien und international eine der bedeutsamsten Seehandelsrouten.

Durch die 60 km lange Meerenge verläuft die sogenannte Wallace-Linie. Es gibt Anzeichen, dass Homo erectus bereits vor 800.000 Jahren die im Süden nur etwa 19 km und im Norden 40 km breite Wasserstraße mit Flößen überquert hat.