Los Angeles Philharmonic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walt Disney Concert Hall, Heimstatt des Los Angeles Philharmonic

Das Los Angeles Philharmonic ist ein amerikanisches Sinfonieorchester mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien.

Es wurde 1919 von William Andrews Clark Jr. mit Walter Henry Rothwell an der Spitze als erstem Dirigenten gegründet. Er gab sein erstes Konzert bereits elf Tage nach der ersten Generalprobe 1919.

Von 1964 bis 2003 trat das Orchester im Dorothy Chandler Pavilion im Los Angeles Music Center auf. 2003 zog es in die Walt Disney Concert Hall, ein Werk des Architekten Frank Gehry. Während der Sommersaison spielt das Orchester im Hollywood Bowl, einem natürlichen Amphitheater. Seit 2009 ist Gustavo Dudamel Chefdirigent.

Seit seiner Gründung im Jahre 1919 tritt das Orchester mindestens einmal im Jahr in der Schwesterstadt Santa Barbara auf.

Dirigenten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]