Luc Mbah a Moute

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Luc Mbah a Moute
Luc Mbah a Moute
Spielerinformationen
Voller Name Luc Richard Mbah a Moute
Geburtstag 9. September 1986
Geburtsort Yaoundé, Kamerun
Größe 203 cm
Position Small Forward/
Power Forward
College UCLA
NBA Draft 2008, 37. Pick, Milwaukee Bucks
Vereinsinformationen
Verein Minnesota Timberwolves
Liga NBA
Trikotnummer 12
Vereine als Aktiver
2008–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
00 00 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Kings
Seit 0 2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
Nationalmannschaft
Kamerun

Luc Richard Mbah a Moute (* 9. September 1986 in Yaoundé, Kamerun) ist ein kamerunischer Basketballspieler, der in der NBA bei den Minnesota Timberwolves spielt. Der 2,03 m große Kameruner spielt auf der Small-Foward-Position. Luc Richard Mbah a Moute ist Prinz des Dorfes, in dem er geboren wurde.

Werdegang[Bearbeiten]

Bevor er in der NBA spielte, spielte er für die Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA). In der Saison 2007/08 hatte er einen Durchschnitt von 8,8 Punkten und 6,0 Rebounds pro Spiel.

Luc Richard Mbah a Moute wurde 2008 von den Milwaukee Bucks in der 2. Runde an 37. Stelle gedraftet. Bei den Milwaukee Bucks spielte Luc Richard Mbah a Moute in der Startaufstellung auf seiner Ersatzposition Power Foward. In der Saison 2009/10 erreichte er einen Punktedurchschnitt von 9,1 Punkten pro Spiel und einen Rebounddurchschnitt von 5,6 Rebounds pro Spiel. Seine Feldwurfquote lag bei 48 Prozent und seine Dreierqoute bei 35,3 Prozent.

Im Laufe des Sommers 2013 wurde Mbah a Moute von den Bucks zu den Sacramento Kings transferiert. Im Gegenzug erhielten die Bucks Draftpicks für Jahrgänge 2014 und 2015. Für die Kings lief Mbah a Moute jedoch nur in 13 Spielen auf. Bereits im November wurde er von den Kings erneut transferiert. Diesmal tradete ihn der Club nach Minnesota zu den Minnesota Timberwolves. Derrick Williams wechselte im Tausch nach Sacramento.

Weblinks[Bearbeiten]