Mässersee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mässersee

BW

Geographische Lage Binntal im Kanton Wallis, Schweiz
Zuflüsse Schmelzwasser
Abfluss oberirdisch in die Binna
Orte in der Nähe Binn
Daten
Koordinaten 660676 / 13402446.3548611111118.22694444444442130Koordinaten: 46° 21′ 17,5″ N, 8° 13′ 37″ O; CH1903: 660676 / 134024
Mässersee (Wallis)
Mässersee
Höhe über Meeresspiegel 2'130 m ü. M.
Fläche 1 haf5

Der Mässersee ist ein Bergsee in den Oberwalliser Alpen im Binntal. Der Bergweg zum Geisspfadsee und zum Geisspfadpass führen am Mässersee vorbei. Der Mässersee ist der kleinste der vier Bergseen im Binntal und befindet sich auf einer Grasterrasse auf 2130 m Höhe. Der Mässersee wird einem grösseren und einigen kleinen Bergbächen gespeist. Der Abfluss fliesst in die Binna und anschliessend in die Rhône. Der Mässersee hat eine Fläche von ungefähr 1 ha und ist maximal 2,5 m tief. Da der See nur eine geringe Tiefe besitzt, heizt er sich im Hochsommer trotz seiner beträchtlichen Höhe manchmal bis auf 22° C auf und lädt so zum Baden ein.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Der Mässersee liegt etwa an der Baumgrenze, das heisst auf der Nordseite zum Tal sind Arvenwälder und Heidelbeersträucher vorhanden, während auf der Südseite das Gelände ansteigt und nur noch mit Kräutern und Gras bewachsen ist. Ausserdem befinden sich dort zahlreiche Geröllfelder.

Im See gibt es keine Fische, dafür gibt es Dutzende Kröten, die ihren Laich in das flache Wasser des Mässersees legen. Ausserdem gibt es verschiedene Vogelarten wie Eichelhäher oder Alpendohle und Greifvögel wie Steinadler oder Habicht. Die Matten am Ufer des Mässersees bieten ideale Bedingungen für Murmeltiere und auch Gämsen und Steinböcke sind vorhanden. Ebenfalls wurden hier schon Schlangenarten wie Ringelnatter oder Würfelnatter gesichtet.

Tourismus[Bearbeiten]

Am Mässersee gibt es nur wenige touristische Einrichtungen. Einzig eine kleine Zahl Grillstellen und einige Sitzbänke sind vorhanden. Wegen seines warmen Wassers lockt der See aber trotzdem im Hochsommer (Juli, August) ein gutes Dutzend Gäste pro Tag an. Der Mässersee ist von Binn mit einer Wanderzeit von gut drei Stunden erreichbar, von Im Feld benötigt man zwei bis zweieinhalb Stunden.