Maciej Sadlok

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maciej Sadlok

Sadlok im Trikot von Polonia Warschau (2011)

Spielerinformationen
Geburtstag 29. Juni 1989
Geburtsort OświęcimPolen
Größe 186 cm
Position Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
Pasjonat Dankowice
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–2006
2007–2010
2007–2008
2010–2012
2011
2012–2014
2014–
Pasjonat Dankowice
Ruch Chorzów
Ruch Chorzów ME
Polonia Warszawa
Polonia Warszawa ME
Ruch Chorzów
Wisła Krakau

68 (1)
16 (1)
31 (0)
1 (0)
19 (0)
2 (1)
Nationalmannschaft2
2009– Polen 15 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Juli 2014
2 Stand: 31. Juli 2014

Maciej Sadlok (* 29. Juni 1989 in Oświęcim, Polen) ist ein polnischer Fußballspieler.

Karriere im Verein[Bearbeiten]

Sadlok im Einsatz für Polen

Sadlok begann seine Karriere bei seinem Heimatverein Pasjonat Dankowice, ehe er in der Winterpause 2006/07 zum Erstligisten und Traditionsklub Ruch Chorzów. Mit dem Verein schaffte der Mittelfeldakteur 2007 den Aufstieg in die Ekstraklasa und bestritt in der darauffolgenden Saison seine ersten Erstligapartien. In der Saison 2008/09 bestritt Sadlok 17 Partien und war damit fester Bestandteil der ersten Mannschaft. Eine Saison später 2009/10 nahm er an 29 von 30 möglichen Partien für Chorzów teil. Zur Halbzeit der Saison 2010/11 wechselte er nach weiteren 14 Spielen und seinem ersten Tor in der Ekstraklasa im Winter zum Ligakonkurrenten Polonia Warschau. Für Polonia bestritt er in zwei Saisons 31 Ligaspiele, bevor er zur Saison 2012/13 wieder zu Ruch Chorzów zurückkehrte.

Karriere in der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Maciej Sadlok debütierte am 14. November 2009 bei einem Freundschaftsspiel gegen Rumänien (0:1) in Warschau in der polnischen Fußballnationalmannschaft. Bisher bestritt er 15 Länderspiele und gehörte ehemals zu den Lieblingsspielern des damaligen Nationaltrainers Franciszek Smuda. Jedoch wurde er nicht in den polnischen Kader für die Europameisterschaft 2012 berufen.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Aufstieg in die Ekstraklasa (2007)
  • Pokalfinalist (2009)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Maciej Sadlok – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien