Mahaica-Berbice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mahaica-Berbice
Suriname Venezuela Brasilien Upper Takutu-Upper Essequibo Potaro-Siparuni Upper Demerara-Berbice Cuyuni-Mazaruni Barima-Waini Pomeroon-Supenaam Essequibo Islands-West Demerara Demerara-Mahaica Mahaica-Berbice East Berbice-Corentyne East Berbice-Corentyne (umstrittene Zugehörigkeit)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Guyana
Fläche 4190 km²
Einwohner 52.428 (15.09.2002)
Dichte 13 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 GY-MA

Mahaica-Berbice ist eine nordöstliche Region in Guyana. Die Region grenzt im Norden an den Atlantischen Ozean, im Osten an die Region East Berbice-Corentyne, an die Region Upper Demerara-Berbice im Süden und die Region Demerara-Mahaica im Westen. In der Region gibt es die Städte Rosignol, Fort Washington, Mahaicony und Helena. Der Mahaica fließt entlang der westlichen Grenze der Region, der Berbice entlang der östlichen Grenze. Die Flüsse Mahaicony und Abary fließen von Süd nach Nord.

6.229522-57.886845Koordinaten: 6° N, 58° W