Manuel de la Torre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den 1980 in Mexiko-Stadt geborenen Fußballspieler. Für den beinahe gleichnamigen früheren Spieler und heutigen Trainer, der 1965 in Guadalajara (Mexiko) geboren wurde, siehe José Manuel de la Torre.



Manuel de la Torre
Spielerinformationen
Voller Name Manuel Alejandro de la Torre Urbina
Geburtstag 13. Juni 1980
Geburtsort Mexiko-StadtMexiko
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
UNAM Pumas
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2003
2004–2012
2012–
UNAM Pumas
Deportivo Toluca
Lobos de la BUAP
103 (4)
271 (9)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Juni 2012

Manuel de la Torre (* 13. Juni 1980 in Mexiko-Stadt) ist ein mexikanischer Fußballspieler auf der Position des Außenverteidigers.

Leben[Bearbeiten]

De la Torre, der aus dem Nachwuchsbereich seines Heimatvereins Club Universidad Nacional hervorging, erhielt bei diesem auch seinen ersten Profivertrag. Sein Debüt in der mexikanischen Primera División bestritt er am 8. September 1999 gegen Chivas Guadalajara (0:0) im Estadio Jalisco. Sein erstes Tor in der Primera División erzielte De la Torre am 30. Januar 2000 beim 1:0-Sieg gegen Atlante im Aztekenstadion.

Anfang 2004 wechselte er zum Deportivo Toluca FC, mit dem er dreimal mexikanischer Meister wurde.

Nach achteinhalb Jahren in Diensten der Diablos Rojos wechselte Manuel de la Torre im Juni 2012 zum Zweitligisten Lobos de la BUAP.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jugadores de Primera al Ascenso (spanisch; Artikel vom 7. Juni 2012)