Maphumulo (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maphumulo
Maphumulo Local Municipality
Map of KwaZulu-Natal with Maphumulo highlighted (2011).svg
Symbole
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz KwaZulu-Natal
Distrikt iLembe
Sitz MaphumuloVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 896 km²
Einwohner 96.724 (2011)
Dichte 108 Einwohner pro km²
Schlüssel KZN294
ISO 3166-2 ZA-ZN
Webauftritt www.maphumulo.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Musawenkosi NgidiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Partei ParteiVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges

-29.1531.066Koordinaten: 29° 9′ S, 31° 4′ O

Maphumulo (engl. Maphumulo Local Municipality) ist eine Gemeinde im Distrikt iLembe, Provinz KwaZulu-Natal in Südafrika. Im Jahr 2001 betrug die Bevölkerung 120.633 auf einer Gesamtfläche von 896 km². Sitz der Gemeindeverwaltung ist Maphumulo,[1] die einzige Stadt in der Gemeinde.[2] Bhekumuzi P. Ngcobo ist der Bürgermeister der Gemeinde.[3] Die IFP stellt die Mehrheit im Gemeinderat.[4]

Der Gemeindename kommt aus der Zulu-Sprache und steht für „Rastplatz“. Für die Herkunft des Namens gibt es drei verschiedene Möglichkeiten:

  1. König Shaka und seine Krieger rasteten an dieser Stelle bei einer Jagd.
  2. Der erste Siedler an dieser Stelle hieß Maphumulo.
  3. Die Missionare die hier eine Missionsstation errichteten, nannten diese Umphumulo Mission.

Bei der Namenssuche für die Gemeinde spielten alle diese Erläuterungen eine Rolle und ergaben den heutigen Namen.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Verwaltungsgrenzen Südafrika
  2. Table 1.3: Population by district council and local municipal area, KwaZulu-Natal, 2001 (englisch) In: Provincial Profile 2004 – KwaZulu-Natal. Statistics South Africa. S. 23f. 2004. Abgerufen am 16. Februar 2010.
  3. Government Communication and Information System: Contact information: Maphumulo Local Municipality (englisch) Abgerufen am 14. März 2009.
  4. Municipalities of the Republic of South Africa. Contact Details and Council Information. Department: Cooperative Governance – Republic of South Africa, 27. September 2010, S. 43, abgerufen am 7. August 2013 (PDF; 997 KB, englisch).
  5. Namensbedeutung Gemeinden