Marija Nikolajewna Perepjolkina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marija Nikolajewna Perepjolkina
Porträt
Geburtsdatum 9. März 1984
Geburtsort Alma-Ata, Kasachische SSR
Größe 1,87 m
Position Mittelblock
Vereine
2004 - 2006
2006 - 2009
seit 2009
Uniwersitet-Technolog Belgorod
VK Uralotschka-NTMK
VK Dynamo Moskau
Nationalmannschaft
seit 2010 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2009
2009
2010
2010
2011
2011
2012
2012
Finalist CEV-Pokal
russischer Pokalsieger
russischer Vizemeister
Weltmeisterin
russischer Pokalsieger
russischer Vizemeister
russischer Vizemeister
Olympia-Fünfter

Stand: 25. August 2012

Marija Nikolajewna Perepjolkina (russisch Мария Николаевна Перепёлкина, englische Transkription: Mariya Nikolayevna Perepelkina; * 9. März 1984 in Alma-Ata, Kasachische SSR als Marija Nikolajewna Duskrjadtschenko) ist eine russische Volleyballspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

Perepjolkina begann ihre Karriere in einer Sportschule ihrer Heimatstadt. Von 2004 bis 2006 spielte sie für Uniwersitet-Technolog Belgorod. Anschließend wechselte sie zu VK Uralotschka-NTMK. Mit dem Verein erreichte sie 2009 das Finale im CEV-Pokal gegen Asystel Volley Novara. Nach diesen Erfolg wurde die Mittelblockerin von VK Dynamo Moskau verpflichtet und gewann mit Moskau im gleichen Jahr den russischen Pokal. 2010 wurde sie mit Dynamo Vizemeister. Beim Turnier in Montreux debütierte sie in der russischen Nationalmannschaft. In Japan gewann sie mit Russland die Weltmeisterschaft. In der folgenden Saison wurde sie Pokalsieger und Vizemeister. 2012 gab es für Moskau zum dritten Mal den zweiten Platz in der Liga. Perepelkina nahm an den Olympischen Spielen in London teil und belegte mit der Nationalmannschaft nach dem Aus im Viertelfinale den fünften Rang.

Privates[Bearbeiten]

Am 6. Juni 2008 heiratete Perepjolkina ihren damaligen Trainer Alexander Perepjolkin.

Weblinks[Bearbeiten]