Marine Midland Building

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marine Midland Building
Marine Midland Building
Basisdaten
Ort: New York City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1965–1967
Status: Erbaut
Baustil: Moderne
Architekt: Skidmore, Owings and Merrill
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Technische Daten
Höhe: 209,7 m
Höhe bis zum Dach: 209,7 m
Rang (Höhe): 45.Platz (New York City)
Etagen: 52
Aufzüge: 24
Nutzfläche: 111.805
Baustoff: Tragwerk: Stahl; Fassade: Glas, Aluminium

Das HSBC Bank Building, auch Marine Midland Building genannt, ist ein 1967 fertiggestelltes Hochhaus in Manhattan am Broadway, das von Gordon Bunshaft geplant wurde. Bunshaft arbeitete seit 1946 bei Skidmore, Owings and Merrill (SOM) und war durch seine Arbeit am Lever House bekannt geworden. Das Gebäude hat 52 Geschosse und ist mit einer Höhe von 209,7 Meter das 45-höchste Gebäude in New York. Vor dem Gebäude steht die Skulptur Cube von Isamu Noguchi.[1] Auf dem Grundstück in der Nähe des ehemaligen World Trade Centers wurde ein trapezförmiger Bau mit einer Curtain Wall-Fassade aus schwarz getönten Fensterscheiben und dunklen Stahlteilen errichtet. Auf dem südwestlichen Nachbargrundstück steht das 50 Meter niedrigere Equitable Building.

Gebaut wurde das Gebäude von einem Konsortium, das von der Marine Midland Bank angeführt wurde. Die Bank zog in die unteren 20 Geschosse des Gebäudes ein. Nachdem die HSBC 1980 die Aktienmehrheit bei Marine Midland übernahm, wurde der Name der Bank und des Gebäudes an den des neuen Eigentümers angeglichen. Nachdem die HSBC Bank in ein weiteres HSBC Gebäude in Manhattan umzog, wurde 2003 etwa ein Drittel der 111.000 m² Bürofläche an die amerikanische Privatbank Brown Brothers Harriman & Co. vermietet.

Bei einem Bombenanschlag am 20. August 1969 wurden 20 Personen verletzt. Im 8. Stockwerk des Gebäudes war eine Bombe in einem Flur nahe der Aufzüge platziert worden und gegen 22:30 zur Detonation gebracht. Der Täter wurde wegen des Anschlags und sieben weiterer Bombenanschläge in New York 1969 zu einer Freiheitsstrafe von 18 Jahre verurteilt, kam aber 1971 bei einem Gefängnisaufstand in der Attica Correctional Facility ums Leben. [2]

Im Juni 2013 wurde das Gebäude von der Landmarks Preservation Commission unter Denkmalschutz gestellt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marine Midland Building – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Emporis: Profil des Marine Midland Building (Englisch)
  2. Robert E. Tomasson: Melville, Attica Radical, Dead; Recently Wrote of Jail Terror, The New York Times. 15. September 1971. Abgerufen am 10. März 2009. 
  3. Denkmalschutzbericht 140 Broadway (PDF; 5,7 MB)

40.708667-74.01Koordinaten: 40° 42′ 31″ N, 74° 0′ 36″ W