Mark Vos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem australischen Pokerspieler Mark Vos. Für den niederländischen Hardcoretechnoproduzenten Mark Vos siehe Buzz Fuzz
Mark Vos
Mark Vos.jpg
Vos bei den World Series of Poker 2008
Spitzname(n) pokerbok
Wohnort Kapstadt, Südafrika
World Series of Poker
Bracelets
(Turniersiege)
1
money finishes 9
Höchstes money finish im Main Event 80. (2008
European Poker Tour
Titel keine
Finaltische keine
money finishes 1
Letzte Aktualisierung der Infobox: 29. Dezember 2013

Mark „The Pokerbok“ Vos (* 1983 in Kapstadt) ist ein ehemaliger professioneller australischer Pokerspieler.

Mark Vos begann im Jahr 2006, professionell Poker zu spielen. Er galt im Online Poker bereits als Spitzenamateur. Bei seiner Wahl zwischen einem Studium und einer Karriere als Berufs-Pokerspieler entschied sich Mark Vos für das Pokerspiel. Seinen vorerst letzten Gewinn erzielte er im Januar 2011, als er bei der Aussie Millions Poker Championship den 18. Platz belegte. Insgesamt konnte er über 1,3 Millionen $ gewinnen.

Größte Erfolge[Bearbeiten]

Zu seinen größten Erfolgen gehört der achte Platz an den „Aussie Millions“ 2006, wo er 83.600 australische Dollar gewann. Beim „$2.000 No Limit Hold'em Turnier“ der WSOP 2006 gewann er 803.274 US-Dollar und sein erstes Bracelet. Er lieferte sich einen zweistündiger Kampf gegen Nam Le. Als er nach Australien zurückkehrte, holte er sich einen weiteren Titel beim Finale der der Victorian Poker Championship, der ihm 35.949 US-Dollar einbrachte.

Weblinks[Bearbeiten]