Martin Auer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Schriftsteller Martin Auer. Zu anderen Personen siehe Martin Auer (Begriffsklärung)
Martin Auer 2002

Martin Auer (* 14. Jänner 1951 in Wien) ist ein österreichischer Schriftsteller.

Martin Auer ist ein Urenkel von Jakob Sokopp und Sohn von Gertrude (geb. Sokopp) und Georg Auer. Er war von 1971 bis 1977 Dramaturg, Schauspieler und Musiker am Theater im Künstlerhaus Wien. Danach wirkte er als freischaffender Künstler mit der Volksmusik-Gruppe Dreschflegel und als freier Liedermacher. Dann war er einige Jahre als Journalist und in Werbung und Public Relations tätig. Er legte die Magierprüfung ab und arbeitete eine Zeit lang als Zauberkünstler, machte auch wieder Musik mit der Folkgruppe Regenpfeifer.

Seit 1986 ist Auer freier Schriftsteller und Geschichtenerzähler, außerdem Schauspieler, Kabarettist und Übersetzer (Flunkerfisch, 2007).

Werke[Bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten]

für Kinder[Bearbeiten]

  • Was niemand wissen kann. Seltsame Verse und sonderbare Geschichten. 1986.
  • Der Sommer des Zauberers. Eine Geschichte voller Geschichten. 1988.
  • Bimbo und sein Vogel. Illustriert von Simone Klages. 1988. Neuauflage: Beltz & Gelberg, Weinheim/Basel 2007, ISBN 978-3-407-76043-2.
  • Von Pechvögeln und Unglücksraben. 1989.
  • Als Viktoria allein zu Hause war. Illustriert von Simone Klages. Mödling/Wien 1993, ISBN 3-85264-415-1.
  • Joscha unterm Baum. Illustriert von Christine Sormann. Mödling/Wien 1994, ISBN 3-85264-422-4.
  • Was die alte Maiasaure erzählt. Ein Bilderbuch über die Evolution. St. Gabriel 1996.
  • Warum der Hase lange Ohren hat. Illustriert von Linda Wolfsgruber. Gabriel, Wien 1999, ISBN 3-7072-6600-1 (Übersetzungen ins Englische und Französische).
  • Prinzessin Rotznase. Illustriert von Linda Wolfsgruber. Bibliothek der Provinz, 2000.
  • Der seltsame Krieg. Beltz und Gelberg 2000, ISBN 978-3407784360.
  • mit Manuela Olten: Das ganz, ganz kleine Schwein mit dem ganz, ganz großen Hunger. Beltz & Gelberg, Weinheim/Basel 2008, ISBN 978-3-407-79367-6.
  • mit Axel Scheffler: Lieschen Radieschen und der Lämmergeier. Beltz & Gelberg, Weinheim/Basel 2010, ISBN 978-3-407-74190-5.
  • Ich das machen, sagt Frau Jovanovic. Sauerländer 2011, ISBN 978-3794161911.

für Erwachsene[Bearbeiten]

Hörbücher[Bearbeiten]

für Kinder[Bearbeiten]

  • Corinna Harfouch spricht: Schlumperwald und andere Geschichten. 2005, ISBN 3-9809758-1-9.
  • Lieschen Radieschen und andere komische Geschichten. Von Martin Auer selbst erzählt. 2009, ISBN 978-3-407-81033-5.
  • Der wunderbare Zauberer von Oz. audible.de 2009.
  • Die Jagd nach dem Zauberstab. audible.de 2010.
  • Joscha unterm Baum. audible.de 2010.

für Erwachsene[Bearbeiten]

  • Hurentaxi – aus dem Leben der Callgirls. Reportageroman. Hörbuchausgabe: Hoanzl 2008
  • Stadt der Fremden. Kriminalroman. audible.de 2010.
  • Deutsch für Außerirdische. Sprachsatiren. audible.de 2010.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]