Johann Martin Radeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Martin Radeck)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Martin Radeck (* um 1623; † 1684) war ein Komponist und Organist der norddeutschen Orgelschule.

Überliefert ist, dass Radeck ab 1660 an der Trinitatis Kirke in Kopenhagen und nach dem Tod seines Vaters Johann Rudolf Radeck 1660, ebenfalls an der Helligåndskirke Organist war und 1676 Klavierunterricht erteilte. Am 8. November 1670 heiratete er Magdalene Sybille Schindler. Nach Radecks Tod heiratete die Witwe seinen Nachfolger Christian Geist.

Von Radeck ist eine kurze Handschrift überliefert, die eine Kantate Herr, wenn ich nur dich habe, einige Variationen über den Choral Jesus Christus unser Heiland für Orgel, sowie eine Klaviersuite enthält.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]