Mary Taylor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mary Taylor (* 7. März 1966 in Green, Summit County, Ohio) ist eine US-amerikanische Politikerin. Seit 2011 ist sie Vizegouverneurin des Bundesstaates Ohio.

Werdegang[Bearbeiten]

Mary Taylor studierte Buchhaltung und Steuerrecht an der University of Akron. Anschließend arbeitete sie zwischen 1990 und 2006 als Certified Public Accountant bei verschiedenen Firmen. Gleichzeitig schlug sie als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn. Zwischen 2003 und 2006 saß sie im Repräsentantenhaus von Ohio; zwischen 2007 und 2011 bekleidete sie als Nachfolgerin von Betty Montgomery das Amt des Staatsrevisors (State Auditor). Im Staatsparlament gehörte sie dem Steuer- und dem Haushaltsausschuss an.

2010 wurde Taylor an der Seite von John Kasich zur Vizegouverneurin von Ohio gewählt. Dieses Amt bekleidet sie seit 2011. Dabei ist sie Stellvertreterin des Gouverneurs. Sie ist Mitglied mehrerer Organisationen und Vereinigungen. Mit ihrem Mann Don hat sie zwei Söhne.

Weblinks[Bearbeiten]