Matthew Rees

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matthew Rees
Wales and British and Irish Lions Hooker, Matthew Rees. Wales Grand Slam Celebration, Senedd 19 March 2012.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Matthew Rees
Geburtstag 9. Dezember 1980
Geburtsort Tonyrefail, Rhondda Cynon Taf, Glamorgan, Wales
Verein
Verein Scarlets
Position Hakler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Punkte)
 
?–2003
2003–2004
2004–
Merthyr RFC
Pontypridd RFC
Celtic Warriors
Scarlets
 
 
 
121 (20)
Nationalmannschaft
Jahre Nationalmannschaft Spiele (Punkte)
2005–
2009
Wales
British and Irish Lions
47 (10)
3 (0)

Stand: 23. Oktober 2009
Nationalmannschaft 12. Oktober 2011

Matthew Rees (* 9. Dezember 1980 in Tonyrefail, Rhondda Cynon Taf, Glamorgan) ist ein walisischer Rugby-Union-Spieler. Er spielt als Hakler für die walisische Nationalmannschaft und die Scarlets.

Rees wechselte zur Saison 2004/05 von den aufgelösten Celtic Warriors zu den Scarlets. Zuvor hatte er für die Clubs Merthyr RFC und Pontypridd RFC gespielt. Sein Nationalmannschaftsdebüt gab er im Juni 2005 gegen die Vereinigten Staaten, den ersten Versuch seiner internationalen Karriere legte er gegen Kanada im Jahr darauf.

Rees gehörte bei den Novemberländerspielen 2006 und den Six Nations 2007 zum Kader der Nationalmannschaft, nahm an der folgenden Sommertour aufgrund der Geburt seines ersten Kindes jedoch nicht teil. Bei der Weltmeisterschaft 2007 kam er zu drei Einsätzen. Bei den Six Nations 2008 konnte er mit Wales den Gewinn des Grand Slam feiern.

Im Jahr 2009 wurde er von Ian McGeechan für die Tour der British and Irish Lions nach Südafrika nominiert.[1] Er kam in allen Spielen zum Einsatz.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatO'Connell to skipper Lions. Sky Sports, 21. April 2009, abgerufen am 21. April 2009 (englisch).