Maybeshewill

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maybeshewill
Maybeshewill auf dem Summer Sundae Festival im August 2012
Maybeshewill auf dem Summer Sundae Festival im August 2012
Allgemeine Informationen
Genre(s) Post-Rock,Electronica,Math Rock,Instrumental
Gründung 2005
Website http://www.maybeshewill.net/
Aktuelle Besetzung
James Collins
John Helps
Jamie Ward
Robin Southby
Matthew Daly
Ehemalige Mitglieder
Andie Jackson
Victoria Sztuka
Dave Voss
Lawrie Malen
Tanya Byrne
Kris Tearse
Scott West

Maybeshewill sind eine instrumentale Post-Rock-Band aus Leicester (UK). Ihre Stücke beinhalten teilweise kleine Ausschnitte aus Film und Popkultur

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde Maybeshewill 2005 von den Gitarristen Robin Southby und John Helps während ihrer Studienzeit. Auf dem eigenen Label Robot Needs Homme veröffentlichten sie im Jahr 2006 ihre erste EP Japanese Spy Transcript.

Musikalischer Stil[Bearbeiten]

Maybeshewill verwenden in ihren Stücken häufig Samples aus Film- und Popkultur. So enthält beispielsweise das Stück Not For Want Of Trying einen Ausschnitt aus dem Film Network.

Hier eine Auflistung dieser Referenzen:

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 2008: Not For Want of Trying
  • 2009: Sing The Word Hope In Four-Part Harmony
  • 2011: I Was Here For a Moment, Then I Was Gone
  • 2014: Fair Youth

EPs & Demos[Bearbeiten]

  • 2005: The Start Of Something... (Demo)
  • 2006: Japanese Spy Transcript (EP)
  • 2006: Ann Arbor / Maybeshewill Split (7" Single)
  • 2007: Seraphim & Cherubim / Heartflusters (CD-R Single)

Weblinks[Bearbeiten]