Medicago truncatula

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medicago truncatula
Medicago truncatula A17 plant.JPG

Medicago truncatula

Systematik
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Tribus: Trifolieae
Gattung: Schneckenklee (Medicago)
Art: Medicago truncatula
Wissenschaftlicher Name
Medicago truncatula
Gaertn.

Medicago truncatula ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schneckenklees (Medicago).

Beschreibung[Bearbeiten]

Medicago truncatula ist ein einjähriger Schaft-Therophyt, der Wuchshöhen von 15 bis 30 (50) Zentimeter erreicht. Die Blättchen sind (6) 8 bis 15 Millimeter groß. Die Krone ist 6 bis 8 Millimeter groß. Die Hülsen haben einen Durchmesser von 7 bis 12 Millimeter, sind am Rücken mehr oder weniger stark behaart. Ihre (2) 4 bis 5 (8) Windungen sind dünner als 2 Millimeter. Ungefähr senkrecht zur Windungsebene stehen Stacheln, diese sind am Grund nur kurz oder nicht gefurcht. Die Rückennaht tritt auf jeder Seite mit je einer Furche hervor und bildet 3 Kiele.

Die Blütezeit reicht von März bis Mai.

Vorkommen[Bearbeiten]

Die Art kommt im Mittelmeerraum vor. Auf Kreta wächst sie auf Äckern, Brachland, Ruderalstellen, Phrygana und Sandküsten in Höhenlagen von 0 bis 1100 Meter.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  •  Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Mit Beiträgen von Alfred Mayer und Martin Scheuerer. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 1995, ISBN 3-8001-3478-0.

Weblinks[Bearbeiten]