Michail Michailowitsch Postnikow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michail Michailowitsch Postnikow (russisch Михаил Михайлович Постников; englische Transkription Mikhail Mikhailovich Postnikov; * 27. Oktober 1927 in Schatura bei Moskau; † 27. Mai 2004 in Moskau) war ein russischer Mathematiker, der sich mit Topologie beschäftigte.

Postnikow war Spezialist für algebraische Topologie und Differentialtopologie. Er promovierte bei Lew Pontrjagin an der Lomonossow-Universität, an der er auch Professor war. In den 1990er Jahren war er an der University of Oklahoma.

Er führte 1951 Postnikow-Systeme für wegzusammenhängende Räume ein, mit denen topologische Räume und deren Homologiegruppen aus ihren Homotopiegruppen konstruiert werden können.[1]

Zu seinen Doktoranden zählt Sergei Petrowitsch Nowikow.

Wie auch Fomenko befasst er sich mit Chronologiekritik.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Postnikov: Determination of the homology groups of a space by means of the homotopy invariants, Doklady Akad. Nauk SSSR (N.S.), Bd. 76, 1951, S. 359–362