Leninpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit dem Leninpreis. Für den Lenin-Friedenspreis siehe Internationaler Lenin-Friedenspreis, für den Leninorden siehe Leninorden.

Der Leninpreis (russisch Ле́нинская пре́мия/ Leninskaja premija) war einer der höchsten Staatspreise der Sowjetunion. Er wurde am 23. Juni 1925 gestiftet und wurde bis 1934 verliehen. Von 1935 bis 1956 wurde kein Leninpreis vergeben. Von 1941 bis 1952 wurde stattdessen der Stalinpreis in drei Stufen vergeben. Erst am 15. August 1956 wurde er wieder eingeführt. Die Verleihung fand alljährlich am 22. April, dem Geburtstag Lenins statt, erstmals 1957, zuletzt 1990. Ausgezeichnet wurden Einzelpersonen in den Feldern Wissenschaft, Literatur, Kunst, Architektur und Technik.

Preisträger (Auswahl)[Bearbeiten]

Der Leninpreis

1925-1934[Bearbeiten]

  • Alexander Fersman (Александр Евгеньевич Ферсман, 1929, Mineralogie)
  • Wladimir Schuchow (Владимир Григорьевич Шухов, 1929, Ingenieurswesen)
  • Leonid Mandelstam (Леонид Исаакович Мандельштам, 1931, Physik)
  • Nikolai Selinski (Николай Дмитриевич Зелинский, 1934, Chemie)

1957-1959[Bearbeiten]

  • Andrei Sacharow (Андрей Дмитриевич Сахаров, 1957, Atomphysik)
  • Juli Chariton (Юлий Борисович Харитон, 1957, Atomphysik)
  • Nikolai Antonowitsch Dolleschal (Николай Антонович Доллежаль, 1957, Kernkraftwerkskonstruktion)
  • Jakow Seldowitsch (Яков Борисович Зельдович, 1957, Atomphysik)
  • Sergei Koroljow (Сергей Павлович Королёв, 1957, Raketenkonstruktion)
  • Wladimir Mjassischtschew (Владимир Михайлович Мясищев, 1957, Flugzeugkonstruktion)
  • Musa Cälil (Муса Мустафович Джалиль/Musa Mustafowitsch Dschalil, 1957 postum, Literatur)
  • Michail Budyko (Михаил Иванович Будыко, 1958, Geophysik)
  • Michail Mil (Михаил Леонтьевич Миль, 1958, Hubschrauberkonstruktion)
  • Nikolai Bassow (Николай Геннадиевич Басов, 1959, Physik)
  • Wiktor Makejew (Виктор Петрович Макеев, 1959, Raketenkonstruktion)

1960-1969[Bearbeiten]

1970-1990[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Russia Takes Credit For Van Allen Belts. In: New York Times. 22. April 1960