Miguel Ubeto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miguel Ubeto Aponte (* 2. September 1976 in Caracas) ist ein venezolanischer Radrennfahrer.

Miguel Ubeto konnte 2002 zwei Etappen bei der Vuelta a la Independencia Nacional für sich entscheiden. Zwei Jahre später war er bei einer Etappe der Vuelta al Táchira erfolgreich und er wurde Dritter im Straßenrennen der Panamerikanischen Meisterschaft. Im nächsten Jahr gewann er ein Teilstück der Vuelta a Venezuela. Auch 2007 war er dort erfolgreich. Außerdem gewann er jeweils eine Etappe der Vuelta a la Independencia Nacional und der Vuelta Internacional al Estado Trujillo.

Am 15. April 2013 wurde bekannt, dass Ubeto positiv auf GW1516 getestet wurde. Daraufhin wurde er von seinem Team provisorisch suspendiert.

Erfolge[Bearbeiten]

2004
2005
2007
2009
2010
2011
2012

Teams[Bearbeiten]

  • 2001 Distribuidora Japonesa-Lotería Oriente TLM
  • 2003 Triple Gordo Lara
  • 2004 Triple Gordo Lara
  • 2005 Triple Gordo Lara
  • 2006 Espoir Du Sud
  • 2006 Espoir Du Sud / Fundaporte de Carabobo
  • 2008 Gobernación de Carabobo
  • 2009 Gobernación de Carabobo
  • 2010 Gobernación de Carabobo
  • 2011 Lotería del Táchira
  • 2012 Androni Giocattoli-Venezuela
  • 2013 Lampre-Merida
  • 2014 Gobernación del Táchira-IDT-Concafé

Weblinks[Bearbeiten]

  • Miguel Ubeto in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Miguel Ubeto in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)